Autor: Benedikt Brüggenthies

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

An diesem Wochenende dreht sich in unserem Nachbarort Stromberg wieder alles um die Stromberger Pflaume. Die Schutzgemeinschaft „Stromberger Pflaume“ lädt zum traditionellen Pflaumenmarkt ein. Mehr als 70 Aussteller sind mit dabei. Im Mittelpunkt steht natürlich dabei die Pflaume, aber auch das Bühnenprogramm kann sich sehen lassen. Höhepunkt am Abend war die Königinnen-Proklamation. Sandra I. Mense wurde feierlich zur neuen Pflaumenkönigin ernannt. Bildergalerie Pflaumenmarkt Fotos/Video: Benedikt Brüggenthies

Weiterlesen

In Köln wurden heute die sieben Kinder der Öffentlichkeit vorgestellt, die ab Januar 2017 von der Zwieback-Kultpackung lächeln werden. Vier Mädchen und drei Jungen aus den Bundesländern Bayern, Hamburg, Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen überzeugten mit ihrem Lächeln, darunter auch die von Mein-Wadersloh.de unterstützte Carla (4) aus Mastholte. Alle Teilnehmer sind Gewinner Beim Gewinner-Event im Schokoladenmuseum in Köln, an dem auch Jury-Mitglied Nena teilnahm, erklärte Firmeninhaber Carl-Jürgen Brandt: „Unsere sieben neuen Brandt Kinder wurden in einem Online-Voting per Verbraucher-Abstimmung demokratisch ermittelt. Aber im Grunde sind für mich alle Teilnehmer Gewinner. Wir haben nur tolle Bewerbungen gesehen, deshalb fiel die Vorauswahl für das…

Weiterlesen

Ahoi! Der Shanty-Chor „Liese Shanty Sänger“ lädt zusammen mit der Evangelischen Kirche Wadersloh erstmals zu einem Shanty-Gottesdienst am Sonntag, den 11.September um 10.15 Uhr ein. Pfarrer Thomas Ehrenberg, selbst Sänger in diesem Chor, möchte alle Passagiere der Gemeinde herzlich an Bord der ev. Kirche in Wadersloh begrüßen. Der Shanty-Chor, unter der Leitung von Elke Brinkmann, wurde im Februar 2015 gegründet und ist seit kurzer Zeit dem Musikverein Diestedde angeschlossen. Die rund 30 Sänger und Gitarrist Wolfgang Sälzer machen die Seefahrt mit Stürmen, Ängsten, Sehnsüchten und Hoffnungen deutlich und kommen voller Zuversicht wieder am Hafen der evangelischen Kirche an. Im Anschluss…

Weiterlesen

Ende August fand der „10. Ennepetaler Bürgermeister Lauf- und Wandertag“ statt. 193 Wanderer, 109 Läufer und 53 Nordic-Walker waren auf die Strecke gegangen um Ennepetal in Teilstrecken ab 10 Kilometer Länge oder komplett in einer ganzen Runde von 56 Kilometern zu umrunden. Die Strecke Rund um Ennepetal war in fünf Teilstrecken unterteilt. Die Teilstrecken wurden in Gruppen von den Teilnehmern gelaufen. Jede Gruppe wurde von ortskundigen Begleitern geführt. Jeder Teilnehmer konnte in jeder Sportart, die Strecken beliebig wählen. Auch Eckhard Rump, Übungsleiter beim LG Oelde/Wadersloh, gehörte zu den Teilnehmern. Der erfahrene Ultramarathonläufer führte die Gruppe der Läufer an. Gegen 8:15…

Weiterlesen

Am Montag, 05.09.2016, um 07.55 Uhr, verletzte sich ein 52-jähriger Diestedder bei einem Verkehrsunfall auf dem Böckenfördeweg in Oelde schwer. Er befuhr mit seinem Pkw die K 11 aus Richtung Keitlinghausen kommend in Fahrtrichtung Oelde. Ausgangs einer Rechtskurve kam er mit seinem Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr in den Straßengraben. Hier drehte sich das Fahrzeug und schlug mit der linken Seite gegen einen Findling. Der 52-jährige verletzte sich hierbei schwer. Der angeforderte Rettungshubschrauber brachte den Verletzten in ein Krankenhaus. Ein Abschleppdienst barg den Pkw. Quelle: Polizei WAF | Symbolfoto: Joachim Jürgens / pixelio.de

Weiterlesen

Klein und bescheiden feierte die Ehrengarde des Schützenvereins Diestedde am Wochenende ihr großes Jubiläum auf dem Hof Hahne im Entrup. Auf sechs Jahrzehnte blickt die Truppe in diesem Jahr zurück und feierte den runden Geburtstag mit ganz besonderen Gästen: Allen aktiven und ehemaligen Ehrengardisten des Nikolausdorfes. Zugführer Roman Opora freute sich über die gute Resonanz und dankte besonders Bernd Hahne für die jährliche Unterstützung bei der Ausrichtung des kleinen Sommerfests auf dem Hof Hahne. Schützenoberst Thomas Berkensträter gratulierte im Namen des Schützenvereins zum runden Jubiläum. Tradtionell stand auch die interne Ermittlung eines Schützenkönigs auf dem Programm der Ehrengardisten: Die Jubiläums-Königswürde…

Weiterlesen

Auf eine gute Nachbarschaft haben die neu zugezogenen und die alteingessenen Bewohnerinnen und Bewohner der Von-Wendt-Straße am Samstagnachmittag angestoßen. Mit einem bunten Programm feierten die Nachbarn das Zusammenleben auf einer der ältesten Straßen des Nikolausdorfes. Bei Kaffee, Kuchen und maritimen Klängen der „Liese-Shantys“ kam bei bestem Sonnenwetter Urlaubs-Feeling auf. Bildergalerie „Straßenfest der Von-Wendt-Straße“ Fotos/Text: B. Brüggenthies

Weiterlesen

Das Deutsche Kinderhilfswerk und der Drogeriemarkt Rossmann unterstützen die Arbeit des Kinderhauses Hentruper Mühle e.V. in Liesborn mit 1.000 Euro. Am Montagmorgen konnte Einrichtungsleiter Wolfgang Waskönig die Spende von Filialleiterin Nelly Sedijar und Mirka Coban, Standortbetreuerin des Deutschen Kinderhilfswerkes, in der Rossmann-Filiale in Wadersloh entgegennehmen. Bei dem Geld handelt es sich um die „gesammelten Werke“ der Kundinnen und Kunden des Drogeriemarkts, die ihr Kleingeld in die Spendendosen Deutschen Kinderhilfswerkes im Kassenbereich werfen. Mit der Spende wird die pädagogische Arbeit auf dem Abenteuerspielplatz der „Hentruper Mühle“ unterstützt, der derzeit im Bau ist. „Wir, die Kinder und natürlich auch die Vereinsmitglieder freuen sich…

Weiterlesen

Dass in einem Baugebiet eine rege Bautätigkeit herrscht, ist keine Überraschung. Wenn aber auch die Kinder in der Nachbarschaft kaum das Ende der Arbeiten erwarten können, dann wird etwas Besonderes gebaut. Und so freuten sich Bürgermeister Christian Thegelkamp, die Vertreter der Politik und die Anwohner gemeinsam mit zahlreichen Kindern über die Eröffnung des neuen Spielplatzes im Baugebiet „Diestedde West“. Das Konzept für das Spielgelände wurde – nach dem Beschluss des Hauptausschusses im April – im Austausch mit den Anwohnern erstellt und vom Diestedder Gartenbaubetrieb Wiglinghoff umgesetzt. Gefallen soll der Spielplatz dabei in erster Linie den Kindern. Entstanden sind deshalb zwei…

Weiterlesen

Noch ist es nicht amtlich, aber die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass das Diestedder Wahrzeichen Schloss Crassenstein schon bald einen neuen Besitzer hat. Diestedde könnte schon bald Standort für eine internationale Schule werden. Geschäftsführer der geplanten Privatschule „Schloss Crassenstein GmbH“ soll Detlef Ernst werden, Vorstandsvorsitzender des Weltverbands Deutscher Auslandsschulen (WDA). Mein-Wadersloh.de hat mit dem designierten Schulleiter Dr. Wolfgang Hinners über die Pläne gesprochen. „Wir sind entschlossen in Diestedde zu starten. Derzeit befinden wir uns noch in der Gründung und koordinieren derzeit einen möglichen Schulstart“, so Hinners, der mehrere Jahre in Asien gelebt und gerarbeit hat.  Noch laufen die Verhandlungen: „Die Gespräche…

Weiterlesen