fbpx

Heimatverein Diestedde: Wenn aus Äpfeln ein goldgelber Trinkgenuss wird

Diestedde (mw/bb). „Das Saftmobil kommt!“ – Wenn diese Ankündigung vom Heimatverein Diestedde erfolgt, werden viele hellhörig. Denn die (frucht-) zuckersüße Aktion im Zeichen der Nachhaltigkeit verheißt goldgelben Apfelsaftgenuss aus dem eigenen Garten. Entsprechend groß war die Resonanz auf die diesjährige Aktion auf dem Hof Bredenhöller an der Oelder Straße.

Ein Bild für die Götter: Aus allen Himmelsrichtungen kamen im Laufe des Tages Traktoren, Unimogs, PKWs mit Anhänger und auch der ein oder andere Radfahrer zur Aktion des Diestedder Heimatvereins. Im Gepäck waren immer Äpfel, die dann vor Ort zu wohlschmeckendem Saft verarbeitet wurden. Eine Aktion ganz im Zeichen der Nachhaltigkeit. Fallobst wird nicht einfach weggeworfen, sondern so verarbeitet, dass man das ganze Jahr Freude am Ernteglück hat. Eindrucksvoll sind die Zahlen: 5 Tonnen Äpfel, 80 kg Weintrauben von 31 Anliefern standen am Ende der Aktion zu Buche. Erfreulich dabei ist auch der überregionale Zuspruch der Aktion: Nicht nur aus den Wadersloher Ortsteilen, sondern auch aus Lippstadt, Lippetal, Oelde, Verl und Stromberg kamen die Menschen, die einen guten Apfelsaft aus den eigenen Früchten zu schätzen wissen.

Gertrud Bredenhöller mit Enkel Daniel und Schwiegersohn Steffen freuen sich über die „Apfelsaft-Ausbeute“ für den Kindergarten

Besonders fleißig sammelte der Heimatverein selbst: Rund um Backhaus, Hangkamp und co. stehen etliche Bäume, die ausschließlich von dem Verein abgeerntet werden. Der HVD produziert Saft für die Verköstigung bei eigenen Veranstaltungen. Erlöse kommen dann wiederum der Vereinskasse zugute. So schließt sich der Kreis. Apropos Kreis: Der Förderkreis des St.-Nikolauskindergartens gehörte ebenfalls zu den Großabnehmern des Tages. Mit gesunder Ernährung kann man ja nicht früh genug anfangen. Frischer Apfelsaft liefert ausreichend Energie für einen ganzen Kita-Tag mit ausgelassenem Toben. Schreiben macht übrigens auch durstig. In diesem Sinne: Ein Prosit auf den HVD und das Team vom Saftmobil Schmücker aus Büren, die diese Aktion möglich gemacht haben.

Terminhinweis: Eine weitere Saftpressen-Akion findet
im Oktober auf dem Hof Baumhoer in Göttingen statt!

Fotos/Text: B. Brüggenthies


Über

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

Kommentare sind geschlossen.