fbpx

Corona: Zahl der akut Erkrankten im Kreis Warendorf sinkt weiter [PRESSEMITTEILUNG]

Kreis Warendorf (pm). Die Zahl der akut Erkrankten im Kreis Warendorf ist erneut gesunken: Das Gesundheitsamt meldet am Dienstag (26. Mai) 14 Personen. Insgesamt sind im Kreis Warendorf seit dem 7. März 485 Infektionsfälle bekannt geworden. Drei Menschen mehr als noch am Vortag (Montag, 25. Mai) wurden als genesen eingestuft, so dass nun die Gesamtzahl der Gesundeten auf 453 angestiegen ist. In Zusammenhang mit dem Coronavirus sind bislang 18 Menschen aus dem Kreis Warendorf verstorben.

Die aktuellen Fallzahlen der Städte und Gemeinden im Überblick: • Ahlen: 87 gemeldete Infektionsfälle, davon 74 Gesundete, 8 Verstorbene, 5 akut Erkrankte • Beckum: 27 Infektionen, davon 26 Gesundete, 1 Verstorbener • Beelen: 11 Infektionen, davon 11 Gesundete • Drensteinfurt: 42 Infektionen, davon 40 Gesundete, 2 Verstorbene • Ennigerloh: 22 Infektionen, davon 21 Gesundete, 1 akut Erkrankter • Everswinkel: 32 Infektionen, davon 30 Gesundete, 2 akut Erkrankte • Oelde: 66 Infektionen, davon 61 Gesundete, 5 Verstorbene • Ostbevern: 10 Infektionen, davon 8 Gesundete, 1 Verstorbener, 1 akut Erkrankter • Sassenberg: 22 Infektionen, davon 21 Gesundete, 1 akut Erkrankter • Sendenhorst: 38 Infektionen, davon 38 Gesundete • Telgte: 39 Infektionen, davon 37 Gesundete, 2 akut Erkrankte • Wadersloh: 29 Infektionen, davon 28 Gesundete, 1 akut Erkrankter • Warendorf: 60 Infektionen, davon 58 Gesundete, 1 Verstorbener, 1 akut Erkrankter.

Quelle: PM Kreis WAF


Kommentare sind geschlossen.