fbpx

Unser Dorf ist bunt: Lucy entdeckt die Natur [LESERZUSENDUNG]

Wadersloh (mw/gast). Und hier kommt direkt ein weiterer Beitrag aus unserem Dorfwettbewerb. Viele schöne Geschichten und Fotos aus der Natur und dem Miteinander erreichten uns. Darunter auch der folgende Beitrag von Lucy, die momentan aufgrund der Corona-Pandemie nicht in den Kindergarten gehen kann und stattdessen die Natur für sich entdeckte.

Lucy entdeckt die Natur

von Familie Jemella

Lucy geht sehr gerne in den Kindergarten, um dort mit ihren Freunden aufregende Abenteuer zu erleben. Da das nun mal zurzeit leider nicht geht, macht Lucy sich allein auf den Weg, um Abenteuer zu erleben (naja fast zumindest, denn Mama und Bruder Noah möchten auch Abenteuer erleben). Das geht natürlich am besten draußen in der Natur, denn dort gibt es viele tolle Dinge zu entdecken. Vor allem entdecken sie gerade wie schön die Landschaft unserer Nachbardörfer ist, weil sie dort auf die Suche nach Bärlauch und anderen leckeren Kräutern gehen.

Mittlerweile kennt Lucy schon ganz viele Pflanzen und weiß welche essbar sind und welche sie besser nicht essen sollte und überhaupt muss sie natürlich immer erst ihre Mama fragen, welche Pflanze sie essen darf. Am liebsten würde Lucy in der Natur in einem Tipi wohnen, deswegen hat sie mit ihrer Mama eins in den Garten gebaut. An den Bambusstäben sollen bald Pflanzen hochwachsen, an denen die Lucy dann auch mal naschen kann. Und verstecken kann man sich dort natürlich auch super. Auch wenn Lucy jetzt viel Zeit mit ihrer Familie verbringen kann, freut sie sich riesig, wenn sie endlich wieder mit ihren Freunden Abenteuer erleben kann, denn die fehlen ihr doch ganz schön auf so eine lange Zeit. Und bis es soweit ist, geht Lucy weiter die Natur entdecken und sucht tolle bunte Steine im Dorf, die sie dann wieder verstecken kann.

(Familie Jemella)

Fotos: Privat

Über

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

Kommentare sind geschlossen.