Schützenfest in Wadersloh: Drei Tage Traditionspflege unter der Vogelstange

0

Wadersloh (mw/bb). Zum 156. Mal wird in Wadersloh das traditionsreiche Schützenfest im Ortskern gefeiert. Am Samstag fiel der Startschuss für das Großevent, welches viele Wadersloher zum wichtigsten Event des Jahres zählt. Bis Montagabend wird bei kühlen Getränken, netten Gesprächen und bester Laune Traditiosnpflege unter der Vogelstange betrieben.

Am Samstagnachmittag startete das 156. Schützenfest des Schützenvereins St. Margareten Wadersloh e.V. mit dem Empfang der „50-Jährigen“ im Rathaus, die sich im Anschluss im Oldtimer-Bus auf den Weg zum Landmarkt Floreana machten. Zur gleichen Zeit startete die große Kinderbelustigung auf dem Festplatz am Zelt des Festwirtes Lothar Pech jr. Um 17 Uhr traten die Wadersloher Schützen auf dem Festplatz an, um 20 Uhr folgte der große Zapfenstreich vor der Pfarrkirche.

Am heutigen Sonntag wird das Schützenfestprogramm mit der Kranzniederlegung am Ehrenmal gestartet. Um 13.30 Uhr treten die Schützenkompanien an. Um 15 Uhr erfolgt der große Empfang der noch amtierenden Majestäten König Ludwig Moritz und Königin Nina Recke samt Gefolge. Es schließt sich u.a. die Ermittlung des neuen Jungsschützenkönigs an (Krönung gegen 18.45 Uhr im Festzelt). Um 20 Uhr treten die „Bullemänner“ mit dem Programm „Muffensausen“ auf. Am letzten Schützenfesttag (Montag) beginnt das Fest um 8 Uhr mit dem Festhochamt. Ab 10.45 Uhr folgt das Königsschiessen. Um 17.30 Uhr folgen die Krönung und der Festumzug. Der Festball mit Polnaise beginnt um 20.15 Uhr. Horrido!

Galerie: Schützenfest in Wadersloh – Tag 1 (Fotos: Leserreporter)

Fotos: Leserreporter

Über

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

Kommentare sind geschlossen.