Heimatliebe zum Mitnehmen: Magazin-Relaunch zum 5. Jahrestag von MW

0

Wadersloh (mw/bb). Hier kommt eine kleine Überraschung in eigener Sache: An diesem Wochenende haben wir in der „Alten Dorfschule“ in Wadersloh im Rahmen einer kleinen Feierstunde die neue Ausgabe des crossmedialen WADERSLOHMAGAZINs vorgestellt.

Benedikt Brüggenthies und Miriam Jahnel stellen das neue MW-Printmagazin vor

Unsere zahlenden Abonnenten und Unterstützer waren die ersten, die das druckfrische und rundum erneuerte Magazin in Händen halten durften. Nach rund vier Monaten Planung hat die dritte Ausgabe des Printmagazins einen komplett neuen Look erhalten. Noch mehr Umfang, noch mehr Fotos und noch mehr exklusive Geschichten aus Wadersloh, Diestedde und Liesborn sorgen für frischen Lesestoff. Wir sind schon jetzt gespannt, wie schnell die limitierte Edition vergriffen sein wird. Bei Ausgabe 2 dauerte es nur knapp zwei Wochen.

Bei der exklusiven Magazin-Enthüllung standen die großen Themen „Dorf – Kultur -Leben“ erneut im Mittelpunkt. Wir haben nicht nur das Magazin vorgestellt, sondern auch unsere Vision vom „Heimathaus Wadersloh“ im derzeitigen Leerstand „Dorfschule“ („Kum män rin“) vorgestellt. Untersützt wurden wir an diesem Abend von Singer-Songwriter Dennis Schöne sowie Heimatkünstler Walter Jasper. Ein großes Dankeschön geht an das MW-Team: Miriam Jahnel (Layout, Gestaltung) sowie Lara Peveling und Jonas Henke, die mit Beiträgen das Projekt unterstützt haben. Themenschwerpunkte sind u.a. Nachhaltigkeit, ein neues Westfalenköpfe-Porträt, die Jugendarbeit und außergewöhnliche Freizeitbeschäftigungen.

Das Premium-Magazin ist im Laufe dieser Woche an ausgewählten Ausgabestellen in der Großgemeinde zum Mitnehmen ausgelegt. Es wird die letzte kostenlose Version der Printausgabe sein. Wer das Projekt unterstützen möchte, findet auf unserer Unterstützer-Seite weitere Infos.


About Author

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

Comments are closed.