Wadersloh arbeitet Hand in Hand: Neuer Maibaum nimmt Gestalt an

0

Es geht voran mit dem neuen Maibaum für Wadersloh: Nachdem ein passender Spenderbaum in Liesborn gefunden wurde, gehen die Arbeiten nun zügig weiter: Auf dem Betriebsgelände der Firma Bühlbecker entfernten die ehrenamtlichen Unterstützer am Wochenende die Rinde der 15 Meter langen Schwarzkiefer. Ab Ende April soll der Baum dann den Kirchplatz schmücken.

Eine weitere Arbeitsaktion findet am kommenden Samstag, 10. März, ab 10 Uhr statt. Nach dem Abschälen der Rinde müssen unter anderem die Stahlteile angepasst werden. Wie gut die Zusammenarbeit bisher klappte, zeigte sich auch an dem Besuch der Kameraden der Wadersloher Feuerwehr, die am Wochenende den prächtigen Maibaumkranz zur Zimmerei Bühlbecker brachten. Die Initiative des Heimatvereins Wadersloh, ehrenamtlicher Aktiver und Wadersloher Unternehmen und Handwerksbetriebe nimmt langsam Gestalt an. Drei Jahre nach dem letzten Maibaumfest in Wadersloh kehrt die Tradition somit in den Wadersloher Ortskern zurück. Aufgestellt wird der neue Maibaum am Sonntag, den 29. April 2018, nach dem Hochamt ab ca. 12:00 Uhr.

Übrigens: Vereine, Handwerksbetriebe und Gruppen können sich gegen eine jährliche Spende von 30 Euro auf den neuen Schildern den Maibaums mit einem Zunftwappen präsentieren. Ein Emblem kann bis zum 10. April eingereicht werden. Infos dazu gibt es bei Herbert Fortmann (Tel. 02523-2950).

Foto/Text: B.Brüggenthies


Über den Autor

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.