Bürgerbrunch am 28. Mai: Kartenvorverkauf hat begonnen

0

Es ist so weit: Der Vorverkauf für den zweiten, von der Kolpingsfamilie und dem Männergesangverein „Lyra“ aus Wadersloh am Sonntag, 28. Mai, ab 10 Uhr veranstalteten Bürgerbrunch hat begonnen. Karten für eine Bierzeltgarnitur (Tisch und Stühle) für acht Personen gibt es zum Preis von 32 Euro bei der Sparkasse an der Überwasserstraße in Wadersloh.

Nach der gelungenen Premiere am 17. Mai 2015 haben sich Kolping und „Lyra“ auf mehrfache Bitten hin entschlossen, in diesem Jahr auf dem Schulhof der Wadersloher Grundschule ein weiteres Mal einen Bürgerbrunch unter dem Motto „Wadersloh is(s)t zusammen“ zugunsten des Wadersloher Lädchens durchzuführen. Ziel der großen Frühstücksrunde ist es, viele Bürger zusammenzubringen, ein Gemeinschaftserlebnis zu schaffen und gleichzeitig Gutes zu tun. Kurz: Helfen mit Genuss.

Der Bürgerbrunch funktioniert bekanntlich so: Vereine, Clubs, Firmen, Nachbarschaften oder andere Gruppen aus der gesamten Gemeinde zahlen 32 Euro für einen Acht-Personen-Tisch. Die Kolpingsfamilie und die „Lyra“ bauen die Tische und Stühle auf, sorgen für ein ansprechendes Ambiente auf dem Schulhof und organisieren ein buntes Rahmenprogramm mit Musik und Kleinkunst. Alles andere, insbesondere die für den Brunch benötigten Speisen und Getränke, bringen die Teilnehmer selbst mit.

2015 ließen sich rund 450 Gäste bei herrlichem Sonnenschein in lockerer Runde an Biertischgarnituren mit leuchtend grünen Decken manche Leckereien schmecken. 1950 Euro kamen seinerzeit als Reinerlös zusammen. „In diesem Jahr möchten wir das Ergebnis der Premiere möglichst toppen“, geben Stefan Wapelhorst (Kolping) und Martin Neitemeier („Lyra“) ein ehrgeiziges Ziel vor.

Als großzügiger Sponsor ist erneut die Sparkasse Beckum-Wadersloh im Boot. „Wir sitzen   gern ein weiteres Mal als Förderer mit am Tisch ­- getreu unserer Devise ,Gut für die Menschen in der Region‘“, sagt Sparkassen-Regionaldirektor Michael Möllenhoff. Unterstützung mit Blick auf den Veranstaltungsort kommt von der Gemeinde Wadersloh. Bürgermeister Christian Thegelkamp: „Ich freue mich über das bürgerschaftliche und Gemeinschaft stiftende Engagement der beiden Vereine und rufe die Bürger in allen drei Ortsteilen zur Teilnahme an dem Bürgerbrunch auf.“

Die Kolpingsfamilie und die „Lyra“ organisieren die Veranstaltung auf ehrenamtlicher Basis und haben am Ende keinerlei finanziellen Nutzen. Bei Dauerregen fällt das gemeinsame Frühstück zwar aus. Der Erlös aus dem Verkauf der Tischkarten geht aber wie geplant an das Wadersloher Lädchen, die Ausgabestelle der Ennigerloher Tafel, die bedürftige Menschen regelmäßig mit Lebensmitteln versorgt.

Quelle: Pressemitteilung MGV Lyra


Über den Autor

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

Kommentar verfassen