Video: 5 Monate als Aufbauhelfer in Nepal – Bastian Bühlbecker im Interview

1

Anfang des Jahres startete der Wadersloher Bastian Bühlbecker auf eine Reise, die er nie vergessen wird. Der junge Zimmermann verbrachte fünf Monate in Nepal um dort als Aufbauhelfer im Erdbebengebiet beim Wiederaufbau von Häusern zu helfen. Mit vielen Eindrücken kehrte Bastian vor zwei Wochen zurück in seine Heimat Wadersloh.

IMG_9757

Nepal hat bis heute mit den Folgen des Erdbebens zu kämpfen. Mehr als 800.000 Häuser wurden 2015 zerstört

IMG_9768

„Endlich ist Herrchen wieder zuhause und kann mit mir Gassi gehen. Wuff.“

Im April und Mai 2015 erschütterten zwei folgenschwere Erdbeben die Himalaya-Region. Knapp 8.000 Menschen starben bei der Naturkatastrophe, 800.000 Häuser stürzten ein. Für Bastian war klar, dass er seine Fähigkeiten als Zimmermann in dieser Region am besten einsetzen kann und entschied sich für den Hilfseinsatz. Er lebte und arbeitete direkt in dem Erdbebengebiet und packte dort an, wo Hilfe benötigt wird.

IMG_9794

Mit vielen Eindrücken kehrte Bastian Bühlbecker Ende Juni zurück aus Nepal

Unter anderem unterstützen auch die KLJB Wadersloh, die Pfarrei St. Margareta und der Missionskreis Liesborn das Projekt in Nepal und ermöglichten den Bau von weiteren Häusern vor Ort. „Rückblickend vergingt die Zeit wie im Fluge“, sagt der junge Wadersloher, der die Zeit in Nepal nicht missen möchte. „Der schönste Augenblick war die Dankbarkeit der Menschen, die ihre neuen Häuser beziehen konnte“, so Bühlbecker.

Fotos/Video/Text: B. Brüggenthies


About Author

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

1 Kommentar

  1. Pingback: Oelder Anzeiger | Wadersloh Magazin Royal

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.