Vorhang auf für alle FÜNF: Beste Stimmung beim 2. Pfarrfest der Pfarrgemeinde St. Margareta

0

Wenn gleich fünf Kirchengemeinden zusammen an einem Strang ziehen, kann eigentlich nur ein gelungenes Fest dabei herauskommen. Vor allem dann, wenn es darüber hinaus noch tatkräftige Unterstützung gibt. Beim großen Pfarrfest am Sonntag in Diestedde hieß es nicht nur „Vorhang auf für alle fünf“ Kirchengemeinden, auch die Diestedder Vereine zeigten sich von ihrer besten Seite.Viele Besucher kamen zum Pfarrfest der Pfarrgemeinde St. Margareta. Ein Aufbau im strömenden Regen und eher herbstliche Temperaturen am Veranstaltungstag waren zwar keine guten Vorzeichen, doch das stimmungsvolle Programm und viele Aktionen für Jung und Alt zeigten, dass sich die Mühen des Organisationsteams und die monatelange Vorbereitung gelohnt haben.

Fünf Gemeinden ziehen an einem Strang

_MG_6892 (Kopie) Nach der großen Familienmesse mit Pfarrverwalter Jörg Schlummer unter dem Motto „Lebendige Steine der Kirche“ startete das bunte Nachmittagsprogramm in Diestedde zunächst mit dem Blasorchester und einem musikalischen Frühschoppen. Ein buntes Bühnenprogramm mit Tanz, Musik und Theateraufführungen im Festzelt, Infostände, ein Floh- und Büchermarkt und vieles mehr luden anschließend zum Verweilen im Schatten der Gemeindekirche St. Nikolaus ein. Aber auch im Kindergarten, Karl-Leisner-Heim und Backhaus gab es viel zu sehen. Neben den fünf Gemeinden der Pfarrgemeinde beteiligten sich auch mehrere Diestedder Vereine an dem Rahmenprogramm und stellten so gemeinsam ein abwechslungsreiches Fest auf die Beine, dass bei den Gästen von nah und fern gut ankam.

_MG_6973 (Kopie)Abwechslungsreiches Bühnenprogramm rund um den Kirchturm

Beim Bühnenprogramm überzeugten die Beiträge aus Wadersloh, Diestedde, Liesborn, Benteler und Bad-Waldliesborn gleichermaßen mit kreativen Einfällen und sportlichen Höchstleistungen. Alphörner, Volkstanz, ein Exkurs ins Plattdeutsche, Gitarrenklänge, Zumba und ein überaus gelungenes Playback-Musikfestival inklusive Stargästen sorgten für beste Unterhaltung. Doch auch das Rahmenprogramm wartete mit allerlei Überraschungen auf. Ob nun das Kasperletheater, das Kinderschminken, der Flohmarkt, der Luftballonwettbewerb, oder eine Aromatherapie: Für jeden war auf dem Festgelände zwischen Karl-Leisner-Heim und St. Nikolaus Kirche etwas dabei. Die Frauengemeinschaft bot Kaffee und Kuchen im Karl-Leisner-Heim an, die Landfrauen backten herzhafte Reibeplätzchen.

Planungsteam und Besucher gleichermaßen zufrieden

_MG_6981 (Kopie)Nahezu jeder Diestedder Verein wirkte mit einem Stand oder einem Aktionsangebot beim Pfarrfest mit. Und da alle Hand in Hand zusammenarbeiten, klappte zur Freude der Organisatoren alles wie geplant: „Es lief alles hervorragend. Das hatten wir nicht erwartet, dass wirklich so viele Leute aus den Gemeinden nach Diestedde kommen.“, freute sich Ludwig Niehoff vom Planungsteam. Auch dem bunt gemischten Publikum gefiel die lange Liste der Angebote. Viele Besucher verweilten bis zum Abend und genossen bei gutem Essen und Trinken das abwechslungsreiche Unterhaltungsprogramm oder die Gespräche mit Freunden und Bekannten. Das Pfarrfest war somit ein lebendige und damit ideale Veranstaltung, um die Menschen aus den fünf Gemeindeteilen der Pfarrgemeinde St. Margareta wieder ein Stückchen näher zusammenrücken zu lassen.

Erlös ist für das Ferienlager bestimmt

_MG_6882 (Kopie)Über den tollen Erfolg des Pfarrfestes dürften sich insbesondere die Teilnehmer und Betreuer des Diestedder Ferienlagers freuen. Denn der Erlös des Pfarrfestes wird zu gleichen Teilen zwischen der Pfarrgemeinde und dem Ferienlager aufgeteilt. Im Info-Zelt des Ferienlager-Teams gab es direkt ein paar Impressionen von der diesjährigen Fahrt und viele dankbare Jugendliche und junge Erwachsene, die auch in Zukunft die Kinder- und Jugendarbeit im Nikolausdorf weiterführen können


Über den Autor

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

Kommentar verfassen