Neue Betreibergesellschaft übernimmt Diestedder Bürgerhauses

0

Was lange währt, wird endlich gut. Was die Zukunft des Diestedder Bürgerhauses angeht gibt es seit Montagabend in der Tat eine gute Lösung. Mit der Gründung der „Schloss 6 Unternehmergesellschaft (UG)“ besiegelten Bürgermeister Christian Thegelkamp und der Geschäftsführer der Unternehmergesellschaft in Gründung, Bernhard Suermann, die Übergabe des Diestedder Bürgerhauses.

„Ich bin wirklich froh, dass es gelungen ist gleich zwei dicke Bretter in Diestedde zu bohren“, strahlte Bürgermeister Christian Thegelkamp hocherfreut im Hinblick auf den zweiten wichtigen Vertragsabschluss innerhalb von nur einer Woche. Nachdem bereits eine Nachfolgeregelung für den Lebensmittelmarkt Nienaber gefunden wurde zeigte sich Thegelkamp überzeugt, dass die derzeitige Entwicklung den Ortsteil Diestedde nachhaltig beeinflussen wird.

IMG_5115-2 (Medium)Dabei sah es viele Monate in Sachen Bürgerhaus nicht nach einer schnellen Lösung aus: Viele Gespräche mit dem Nutzungsbeirat, der aus der bisherigen Betreibergesellschaft sowie Mitgliedern der Verwaltung und des Rates besteht, mussten nach dem plötzlichen Tod von Betreiber Karl-Josef Hahne seit Sommer 2012 geführt werden. Die bisherige Betreibergesellschaft unter der Geschäftsführung von Hermann Schröer machte von einem Sonderkündigungsrecht zum 31.12.2012 Gebrauch. Seitdem strebte die Gemeinde Wadersloh eine Nachfolgenutzung an, bei der zunächst die Diestedder Vereine angefragt wurden. Ein zweiter Weg sah die Vermarktung des Bürgerhauses durch einen externen Interessenten vor: Eine Lösung die bis zuletzt durch einen letzten verbliebenen ernsthaften Interessenten auch realisierbar gewesen wäre, aber nicht die favorisierte Lösung darstellte.

Letztendlich war es das Herzblut einiger Diestedder, die selbst 1998 beim Bau des Bürgerhauses tatkräftig mit angepackt haben, das nun zur Gründung einer Unternehmergesellschaft (UG) als neue Betreibergesellschaft geführt hat. Dass das Bürgerhaus von Diestedder Händen erbaut wurde und auch in Diestedder Hand bleiben soll, daran ließ Bernhard Suermann keinen Zweifel: „Ein Großteil der neuen Betreiber hat damals selbst beim Aufbau mit angepackt. Mein Vater Theo hatte die Bauleitung. Unser Herzblut steckt in diesem Gebäude und darum möchten wir es auch weiterführen“, so der Geschäftsführer nach der Vertragsunterzeichnung des Pachtvertrags.

15 Jahre nach der ersten öffentlichen Sitzung und dem Ratsbeschluss zum Bau einer Mehrzweckhalle in Diestedde soll sich nach zwölf Jahren Betriebszeit einiges ändern. In den nächsten Wochen soll dazu ein neues Konzept entwickelt werden. Fest steht: Der Name „Bürgerhaus“ wird durch „Schloss 6“ ersetzt. Wichtig sind den neuen Betreibern zudem die Verbesserung der Akustik und die Barrierefreiheit. Erste Sanierungsmaßnahmen sollen bereits zeitnah zusammen mit dem Sportverein und Schützenverein erfolgen. „Die Renovierung läuft parallel, die Vermietung läuft auf jeden Fall weiter. Wir hoffen, dass wir bald schwarze Zahlen schreiben“, äußerte sich Suermann optimistisch. Zufriedenheit herrschte auch auf Seiten der Verwaltung: „Die Anbindung an den Ort ist eine gute Lösung und wurde zu Recht politisch einstimmig beschlossen. Die Gemeinde Wadersloh wird den neuen Betreibern auch in Zukunft mit Rat und Tat zur Seite stehen“, so Bürgermeister Thegelkamp.

About Author

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

Kommentar verfassen