fbpx

Corona-Update vom 30. November: Kreisgesundheitsamt testet nach Corona-Fall in Diestedder Senioreneinrichtung

Diestedde (mw/bb). Zwei weitere Neuinfektionen und somit eine Gesamtzahl von 42 aktiven Fällen meldet das Gesundheitsamt am heutigen Montag für Wadersloh. Bereits in der vergangenen Woche wurde zudem ein positiver Corona-Fall im Seniorenheim Haus Maria Regina in Diestedde bekannt. Auf Nachfrage von MW bestätigte die Trägerin SMMP, dass eine Bewohnerin bei einem Krankenhausaufenthalt positiv auf das Virus getestet wurde. Auch zwei Mitarbeiter der Einrichtung sind betroffen. Am Montagnachmittag testet das Kreisgesundheitsamt in Zusammenarbeit mit der Bundeswehr die Belegschaft und Bewohner der Einrichtung.

Aufgrund anderer Beschwerden war die Corona-positiv getestete Heimbewohnerin im Krankenhaus und wurde dort vorsorglich auch auf Corona getestet, auch wenn keine Symptome zeigte. Nachdem der Test positiv war, wurde bereits vergangene Woche ein Schnelltest für die gesamte Einrichtung in Diestedde durchgeführt. Bei zwei Mitarbeitern konnte das Virus ebenfalls nachgewiesen werden. Die Betroffenen sind bereits seit dem 22.11. bzw. 26.11. in Isolation. Derzeit gibt es somit keine bekannten aktiven Coronafälle in der Einrichtung, wie Einrichtungsleiterin Antje Rostalski und SMMP-Unternehmenssprecher Dr. Ulrich Bock im Gespräch mit MW mitteilten. „Derzeit deutet nichts auf weitere Infektionen hin. Wir möchten aber die nächsten Tage abwarten“, teilte SMMP mit. Das Kreisgesundheitsamt und das Ordnungsamt führten mit Unterstützung der Bundeswehr am Montag eine Kompletttestung durch. Für den Wohnbereich II der Einrichtung gilt bis zum 9.12. ein Besuchsverbot sowie ein Aufnahmestopp. Die Wohnbereiche I und das Erdgeschoss sind von dem betroffenen Wohnbereich getrennt.

Über

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

Kommentare sind geschlossen.