MelBel Tabletop & Boardgame Convention: Das Erwachen der Nerd-Macht in Welver (+Galerie)

0

Tabletop- und Brettspiele standen am langen 1. Mai-Wochenende im Mittelpunkt der MelBelCon. Dahinter steckt die Liesborner Unternehmerin Melanie Hausmann, die seit Monaten in den Vorbereitungen für ein Event der besonderen Art steckte. Am Wochenende wurde der Kreis Soest von den Nerds übernommen. Statt auf Holzvögel wurde in der Schützenhalle Dinker (Gemeinde Welver) aber auf X-Wing und Tie-Fighter geschossen.

Wer jetzt denkt, dass da ausschließlich „Nerds“ zu Besuch waren, der irrt sich: Denn die Convention sprach zwar besonders die junge und junggebliebene Fans von Science-Fiction, Spielen und anderen Nerdthemen an, aber vor allem auch Familien. Ausprobieren, basteln, austauschen: Die Spiele-Convention brachte Tabletop-Fans aus ganz Deutschland an einen Spieletisch zusammen. Mitten auf dem Land durften dann auch Kylo Ren, Rey und ein Stormtrooper nicht fehlen. Ganz zur Begeisterung der vierjährigen Emily aus Recklinghausen, die sich selbst als „Kyla Ren“ ordentlich in Schale geworfen hatte und sich neben einem Lichtschwert auch mit einem gefährlich aussehenden rosa Plüscheinhorn ausrüstete. Mama Stefanie beobachtete das Ganze aus sicherer Distanz, während Papa Daniel einer Familie das Spiel „Infinity“ erklärte. Da war ganz schön was los bei der „MelBel Tabletop & Boardgame Convention“ in Welver!

Ein Spieleparadies für Jung und Alt!

Mehr als 20 verschiedene Tabletops und Brettspiele galt es zu entdecken. Gut, dass man direkt zwei Tage Zeit dazu hatte. Am ersten Tag waren es vor allem die Hardcore-Fans der einzelnen Spiele, die den Ausflug in die temporäre Rebellenbasis Dinker wagten. Aussteller aus der gesamten Bundesrepublik stellten PRodukte und Dienstleistungen vor. Im Mittelpunkt stand trotz allem immer der Spaß am gemeinsamen Spiel. Fans der Star Wars-Reihe kamen vor allem am Familiensonntag voll auf ihre Kosten, denn die „German Garrison“, ein Teil der 501st Legion (eine Gruppe von sogenannten Cosplayern, die möglichst authentische Bekleidungen aus dem Start Wars-Universum tragen und Charakter aus der Filmreihe darstellen) hatte sich für einen Besuch am zweiten Ausstellungstag angekündigt. Ein echter Höhepunkt der kleinen Convention, der die Aussteller und Besucher schon nach der Premiere eine große Zukunft voraussagen.

Eine riesige Auswahl an Spielen konnte vor Ort Probe gespielt werden. Vor allem für Familien mit Kindern ein Spieleparadies der Extraklasse. Für die erfahreneren Boardgamer und Tabletop-Spieler fanden an beiden Tagen Turniere statt. Kostenlose Workshops rund ums Bemalen und Basteln sorgten für viel Kurzweil und bunte Hände. Die Mitglieder von „Tabletop Basement“, einem sehr bekanntem Youtube-Channel, Gerard Boom aus den Niederlanden, die „Paintpals“ und die „Mindener Würfeoffensive“ hatten dabei vermutlich genauso viel Spaß bei der Sache, wie die Gäste an den beiden Tagen.

Erlöse in Höhe von 1631 Euro zugunsten der Darmkrebshilfe

Abgerundet wurde die Convention mit einer großen Wohltätigkeitstombola, die unter anderem von Panini, KOSMOS, Asmodee Deutschland, Hasbro, dem Uhrwerkverlag und anderen Verlagen aus dem In- und Ausland unterstützt wurde. Der Erlös aus der Tombola und den Eintrittsspenden in Höhe von 1631 Euro kommt der Patientenhilfe Darmkrebs zugute: Sowohl der Verein „Rote Hose Darmkrebsvorsorge e.V.“ und „Lila Hoffnung e.V.“ dürfen sich über je 815, 50 Euro an Spenden freuen. Bei Vereine sind Kooperationsparter der Liesborner Initiative „Ingos Kronkorkensammelaktion„. Das Ziel der Veranstalterin, eine familienfreundliche Convention für alle Schichten und Altersklassen auszurichten und die Menschen zusammenzuführen, wurde definitiv erreicht. Wir sind gespannt auf die nächste MelBelCon in 2019!

Bildergalerie: 1. MelBelCon in Welver-Dinker

___STEADY_PAYWALL___


Über den Autor

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.