100 Ferkel verenden bei Verkehrsunglück in Liesborn

0

Bei einem Verkehrsunfall in Liesborn sind am Dienstagabend 100 Ferkel verendet. Um 20.25 Uhr befuhr ein Lkw-Fahrer mit seinem Viehtransport (Sattelzug) in Liesborn den Wirtschaftsweg „Am Hermisholz“ in Fahrtrichtung „Winkelhorster Straße“. Aus bislang ungeklärten Gründen kam der Fahrer mit seinem Sattelzug nach rechts von der Fahrbahn ab. Der gesamte Viehtransporter kippte dabei auf die Längsseite. Die 650 geladenen Ferkel konnten größtenteils lebend geborgen, rund 100 Ferkel verendeten an der Unfallstelle. Der Auflieger wurde geborgen und die Zugmaschine wurde sichergestellt. Neben den Einsatzkräften der Polizei wurde der Löschzug Liesborn der Freiwilligen Feuerwehr Wadersloh eingesetzt. Ebenfalls vor Ort waren die Mitarbeiter des Ordnungsamts Waderslohs und des Kreisveterinäramts. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt.

Foto: Löschzug Liesborn, Jan Smyczek / Quelle: Polizei WAF


About Author

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

Kommentar verfassen