Letzte Vorbereitungen: Die Vorfreude auf den 2. Lichterzauber steigt

0

Am 18. November versinkt die Großgemeinde wieder in einem bunten Lichtermeer! Der Gewerbeverein Wadersloh lädt zur 2. Auflage des Lichterzaubers in die drei Wadersloher Ortsteile ein. Am Vortag wurde in den teilnehmenden Betrieben noch fleißig an den Lichtskulpturen gebastelt, die beim Moonlight-Shopping am Samstagabend wieder für viele leuchtende Augen bei den Besuchern sorgen sollen. Erneut lobt der Gewerbeverein auch einen kleinen Preis für das schönste Kunstwerk aus.

Etwas zum Hören bereiten Sven Westbomke und Judith Schröder im Ladenlokal „Wohrtklang Hörsysteme“ vor.

In diesem Jahr ist die Kreativität der Gewerbetreibenden gefragt: Mehrere Wochen planten die Teilnehmer, wie ein Objekt stimmungsvoll in Szene gesetzt werden kann. Zuviel sei an dieser Stelle noch nicht verraten, aber viele der Betriebe bastelten etwas, das etwas mit dem eigenen Dienstleistungs- oder Warenangebot zu tun hat. Am Samstagabend kann dann von 17.00 bis 22.00 Uhr nach Herzenslust gestöbert, geschlemmt und geshoppt werden. In vielen Betrieben können Besucher sich am verkaufsoffenen Samstagabend nicht nur über Produkte und Dienstleistungen informieren und erste Geschenke für das kommende Weihnachtsfest einkaufen, sondern sich auch mit kleinen Häppchen und einem Gläschen Sekt stärken. Beim Möbel-Studio Baumhoer an der Stromberger Straße wird sogar ein Weinbrunnen aufgebaut. Kinder können ausserdem Briefe an den Nikolaus abgeben.

Auch bei Indeko Schütte werden die letzten Lichtakzente für den 2. Lichterzauber gesetzt

Der Heimatverein Diestedde freut sich im Rahmen des „Lichterzaubers“ die erste öffentliche Veranstaltung in der Remise durchzuführen. Der seit über 45 Jahre in Diestedde tätige Heimatkünstler Walter Jasper wird in der Remise einige seiner aktuellen Arbeiten präsentieren. Zu der Veranstaltung sind alle Diestedde und Gäste herzlich eingeladen. Für Fragen zu den einzelnen Ausstellungsstücken steht Walter Jasper gerne zur Verfügung. Auf das gemütliche Zusammensein im Backhaus und Remise freut sich der Heimatverein.

Vom 18. November bis 3. Dezember kann für die einzelnen Lichtskulpturen abgestimmt werden. In den Geschäften liegen passende Mitmachkarten aus, die bei den Teilnehmern oder im Rahmen des Nikolaussonntags abgegeben werden können. Ab dem 19. November ist auch eine Online-Abstimmung auf der Webseite des Gewerbevereins möglich! Hier sind ab Sonntag auch die Fotos von allen Lichtskulpturen zufinden. Am 1. Advent wird dann die beste Lichtskulptur auf dem Nikolaussonntag prämiert. Unter den Abstimmern werden zudem drei Glückspilz-Gutscheine á 50 Euro ausgelost.

Teilnehmende Betriebe (externer Link)

Fotos/Text: B. Brüggenthies


About Author

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

Kommentar verfassen