Nachruf: Große Trauer um Dorfpfarrer Johannes Klein✝

0

IMG_3593 (Medium)Große Trauer im Nikolausdorf: Der Seelsorger und langjährige Pfarrer Johannes Klein verstarb plötzlich und unerwartet am Samstagabend (7.3.15). Der beliebte Geistliche wirkte 25 Jahre lang in der Gemeinde Wadersloh. Bis zu seiner Emeritierung im November 2010 war er Pfarrer der Pfarrei St. Nikolaus (heute: St. Margareta). Pastor Klein setzte sich für zahlreiche Initiativen zum Wohle der Menschen in „seinem“ Nikolausdorf ein. Unter anderem kümmerte er sich um die Errichtung und die Pflege des Diestedder Kirchenparks und zahlloser Umbauarbeiten an Kirche, Kirchplatz und Kindergarten.

Den üblichen Aufgaben und Pflichten als Pfarrer kam der Kammilianer auch noch nach dem Beginn seines Ruhestands unermüdlich nach: Als Präses vieler Vereine und Verbände in der Gemeinde Wadersloh und als Notfallseelsorger hinterliess er seine Spuren. Über Jahrzehnte setzte er sich für das Miteinander der Menschen ein und initiierte u.a. die polnischsprachigen Messen im Nikolausdorf. Ob Taufe, Schuluntericht, Kommunion, Messdienerstunden, Firmung, Hochzeit, Seelsorge oder Trauerbegleitung: Pfarrer Johannes Klein hatte immer ein offenes Ohr für seine Mitmenschen und wird (nicht nur) den Diesteddern in liebevoller Erinnerung bleiben.

R.I.P.


Über den Autor

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.