Standort der Sekundarschule: Welche Schule macht das Rennen?

0

_MG_1351Quo Vadis? – Wie soll es weitergehen mit der Sekundarschule Wadersloh. Die Konrad-Adenauer-Hauptschule und die Geschwister-Scholl-Realschule haben langjährige Traditionen und Generationen von Schülerinnen und Schülern in ihren Schulräumen auf dem Weg zum Berufs- und Studienleben geführt. Mit der neu entstandenen Sekundarschule muss die Gemeinde Wadersloh als Schulträger nun eine Entscheidung treffen, welcher Standort zukünftig genutzt werden soll.

_MG_1349Zum Schuljahr 2018/2019 soll ein Umzug erfolgen. Ob beide Schulen weitergenutzt oder nur noch eine als Standort erhalten bleibt, wird derzeit im Schulausschuss diskutiert. Drei Varianten stehen zur Wahl und derzeit scheint sich Standort an der Winkelstraße aufgrund besserer Ausbaumöglichkeiten als Favorit herauszukristallisieren, berichtete die örtliche Heimatzeitung „Die Glocke“ in der Print-Ausgabe vom 5. März 2015 und bezieht sich dabei auf aktuell vorgestellte Planungen von Bürgermeister Thegelkamp. Auch erste Zahlen wurden zwischenzeitlich genannt. Die Investitionskosten für beide Schulen betragen demnach 1,6 Millionen Euro. Je nach Standort fallen dann 4,5 Mio. Euro (Realschule) bzw. 5,7 Mio. Euro (Hauptschule) an.

_MG_1344Wie wird es weitergehen? – Zunächst soll nun eine Arbeitsgruppe eingerichtet werden. Bis zu den Sommerferien soll dann nach Willen der Verwaltungsleitung eine grundsätzliche Entscheidung getroffen werden. Weitere Abstimmungen werden noch in den politischen Fraktionen erfolgen. Mein-Wadersloh.de wird über die weiteren Entwicklungen berichten.


Über den Autor

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.