Autor: Pressemitteilung

Liesborn (mw/pm). Auf riesiges Interesse stieß das gemeinsame Angebot von Wadersloh Wind GmbH und Heimatverein Liesborn zur offiziell ersten öffentlichen Windradbesichtigung. Aufgrund der notwendigen Begrenzung der Teilnehmerzahl mussten rund dreißig Interessenten vertröstet werden. Den fünfzig glücklichen Teilnehmern boten sich umfassende Informationen aus erster Hand. Der Geschäftsführer Norbert Morfeld und der Projektbetreuer Adam Wysocki führten in zwei Gruppen um und in das Windrad, das mit seiner Leistung in der Region zu den ganz Großen gehört. Bei Vollleistung kann es an einem Tag so viel Strom produzieren, dass der Jahresstromverbrauch von 2.400 Haushalten gedeckt ist. Neben den obligatorischen technischen Daten interessierten auch…

Weiterlesen

Liesborn (PM/HVDL). Der Heimatverein Liesborn bietet gemeinsam mit der Wadersloh Wind GmbH eine Besichtigung des Windrades am Herzebrockweg in Liesborn an. Es besteht die Möglichkeit, das Windrad von außen und innen zu besichtigen. Die Vertreter der Wadersloh Wind GmbH, Norbert Morfeld (Geschäftsführer) und Adam Wysocki (Projektbetreuer), berichten Interessantes rund um die Windanlage. Am 8. Juni 2018 um 18.00 Uhr geht es mit dem Rad ab Kastanienplatz Richtung Herzebrockweg. Ab 18.30 Uhr beginnt die Besichtigung des Windrades. Wer nicht mit dem Rad fahren möchte, kann direkt zu 18.30 Uhr zum Windrad kommen. Der Heimatverein Liesborn freut sich auf eine rege Teilnahme…

Weiterlesen

Am Samstag, den 6.1.2018 war es wieder soweit: Bei der traditionellen Winterfahrt des Vereins Eisenbahntradition Lengerich mit dem Dampfzug von Münster nach Warstein machte der Zug wieder in Wadersloh ausgiebig Halt, um das Wichtigste für eine Dampflokomotive aufzunehmen, das Wasser. Viele Dampfzugfreunde hatten sich schon vor der Ankunft  um 11.10 eingefunden, um sich beim Aufenthalt der Dampflokomotive mit dem Wadersloher Wasserturm und dem historischen Wasserkran den besten Platz zum Fotografieren zu sichern. Das Motiv „Dampflokomotive mit denkmalgeschützten Wasserturm und historischen Wasserkran“ ist inzwischen bei Eisenbahnfreunden sehr bekannt.  Selbstverständlich ermöglichte der Heimatverein Wadersloh auch einen Besuch des Wasserturms. Mit historischen Zeichnungen…

Weiterlesen

Leserbrief von K. Jereczek zum Baubeginn der Windkraftanlage am Schmiesbach „Wie Spaziergänger, Rad- und Autofahrer bereits feststellen konnten, haben Erdarbeiten für die Einrichtung von 2 Windkrafträdern an einer der augenscheinlich tiefsten Stelle in Diestedde begonnen. Diese Baumaßnahme ist ein Lehrbeispiel, wie die Gemeinde- und Kreisverwaltung als genehmigende Instanzen die Öffentlich irreführen kann, um eventuelle Proteste der Bevölkerung zu verhindern. Lasst uns erinnern, wie die öffentliche Berichterstattung lautete. Es sollen zwei Windkrafträder am Schmiesbach errichtet werden. Schmiesbach? Dass die neuen Bürger von Diestedde mit dieser Bezeichnung nichts anfangen können, ist nicht verwunderlich. Aber auch den Einheimischen, die hier geboren und aufgewachsen…

Weiterlesen

Das Sportjahr 2016 ist für Louis Rüße aus Wadersloh mit dem Gewinn der Westdeutschen Vizemeisterschaft im Kart-Slalom-Cup äußerst erfolgreich verlaufen. Auch in seinem Heimverein, dem Automobil-Club Oelde e.V. im ADAC, wurden diese erfolgreichen Ergebnisse bei den Läufen zum Westdeutschen ADAC-Kart-Cup im Jahre 2016 registriert. Mit drei Klassensiegen, sechs zweiten Plätzen und einem dritten Platz schaffte es Louis Rüße 2016 bei zwölf Wertungsläufen 10-mal auf das Siegerpodest. Das bedeutete auch die Qualifikation für den Bundesendlauf 2016 auf der Kart-Rennbahn in Kerpen, bei dem er einen siebten Platz in der World-Formula-Klasse erreichte. Diese beeindruckende Vorstellung in der letztjährigen Meisterschaft wurde auch in…

Weiterlesen

Der Heimatverein Diestedde ist stolz auf seine besonderen Untergruppen, und eine davon ist der Krink, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, das Westfälische Platt zu pflegen und zu erhalten. Über das Jahr hin gibt es verschiedene Treffen und Veranstaltungen, und eine der beliebtesten und bestbesuchten ist jedesmal das vorweihnachtliche gemütliche Kaffeetrinken. Zu den Mitgliedern gehört auch ein Musiker mit seinem Schifferklavier, so wurden gemeinsam der Zeit entsprechende Lieder gesungen, natürlich auf Platt:“ Wie segget ju an den leiwen Advent“, „Makt hauch de Dür, datt Tor makt wäit“, und auch die Lieder vom „Glöcksken“ und dem „Dannenbaum“ durften nicht fehlen…

Weiterlesen