fbpx

Körperverletzung im Klostergarten: Polizei sucht mögliche Zeugen

Liesborn (ots). Am Mittwoch, 10.3.2021 kam es gegen 20.05 Uhr zu einer Körperverletzung im Klostergarten in Lieborn, Abteiring. Drei Lippstädter, 17 und 19 Jahre alt, gingen durch den Klostergarten auf drei Unbekannte zu. Ohne Grund provozierten die Unbekannten die Lippstädter. Der Größte von ihnen versuchte auf die 19-Jährigen einzuschlagen, was misslang. Die älteren Lippstädter suchten daraufhin das Weite. Dann hielt einer der Tatverdächtigen den 17-Jährigen fest, während der größte Tatverdächtige dem Jugendlichen ins Gesicht schlug. Anschließend schubsten die beiden den 17-Jährigen mehrfach und flüchteten mit dem mutmaßlich unbeteiligten Tatverdächtigen zu Fuß in unbekannte Richtung. Durch den Schlag ins Gesicht wurde der 17-Jährige verletzt.

Der Tatverdächtige, der den Jugendlichen festhielt, ist circa 25 bis 30 Jahre alt, zwischen 1,75 Meter und 1,85 Meter groß, hat dunkle Haare, eine unauffällige Statur, trug eine orangene Jacke und sprach mit russischem Akzent. Der Tatverdächtige, der zuschlug, ist geschätzt gleich alt, zwischen 1,85 Meter und 1,95 Meter groß, hat vermutlich helle Haare, eine unauffällige Statur, trug eine dunkle Jacke und sprach ebenfalls mit russischem Akzent. Der scheinbar unbeteiligte Tatverdächtige ist gleich alt wie seine Begleiter, zwischen 1,65 Meter und 1,75 Meter groß und von dicker Statur.

Wer hat den Vorfall beobachtet? Wer kann Angaben zu den gesuchten Tatverdächtigen machen? Hinweise nimmt die Polizei in Beckum, Telefon 02521/911-0 oder per E-Mail: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de entgegen.

Quelle: Polizei WAF

Über

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

Kommentare sind geschlossen.