fbpx

Schnitzeljagd der Kolpingfamilie ist ein sommerlicher Volltreffer für Familien [URLAUB ZUHAUSE]

Wadersloh/Diestedde/Liesborn (mw/bb). Malou schiebt vorsichtig ihr Fahrrad an den Wegesrand, klappt den Ständer aus und macht sich mit Schwesterchen Anouk auf den Weg zum großen Hinweisschild mit den Wadersloher Sehenswürdigkeiten. Papa Jörg und Mama Sarah-Jane Kammermann nutzen die Zeit zum Durchatmen. 28 Kilometer haben sie am Mittwochnachmittag schon auf dem Tacho. Gut, dass es E-Bikes – auf Wunsch mit praktischer Aufhängung für Kinder-Fahrräder. Die Familie aus Wadersloh hat sich heute via Fahrrad auf den Weg gemacht und die „Schnitzeljagd“ der Kolpingfamilie absolviert.

„Jetzt müssen wir noch nach Liesborn und die Stufen des Museumseingangs zählen“, schmunzelt Jörg Kammermann und schnallt sich schnell wieder den Fahrradhelm auf dem Kopf fest. Malou ist schon ein Stückchen vorgefahren und Anouk verstaut noch schnell das Lieblingskuscheltier auf dem Gepäckträger. Die Familien-Sommeraktion kommt super an und sorgt für viel Abwechslung und im Fall von Familie Kammermann für viel Bewegung an diesem sonnigen Nachmittag. „Nachher müssen wir noch unbedingt noch zur Stärkung ein Eis essen“, verspricht Familienmama Sarah-Jane. Das haben sich die vier auf jeden Fall verdient, aber nun geht es ja erst noch nach Liesborn.

19 Fragen rund um die Dorfgeschichte und co. hat sich die Kolpingfamilie ausgedacht und schickt die Teilnehmer durch alle drei Ortsteile. So machen das Erkunden der Heimat und der Urlaub Zuhause Spaß. Wer Lust hat, die Schnitzeljagd selbst auszuprobieren. Mein-Wadersloh.de hat bereits vor einigen Wochen über die Sommeraktion berichtet. Noch bis zum 11. August kann man mitmachen! Viel Spaß beim Radeln und Entdecken!

Fotos/Text: B. Brüggenthies
Vielen Dank an Familie Kammermann
für die Bereitschaft zur spontanen Teilnahme am Fotoshooting :)


Über

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

Kommentare sind geschlossen.