fbpx

Start der Sommerferien: Hohe Nachfrage an Sonnenschutz, Reisemedizin weniger nachgefragt

Diestedde (mw/bb). Der Corona-Lockdown hat auch Folgen für das Einkaufsverhalten. Am Wochenende vor dem Start der Sommerferien ist die Nachfrage nach Reiseapotheke-Artikeln unter dem Durchschnitt der letzten Jahre. „Da ist in diesem Jahr etwas ruhiger als sonst“, sagt Apothekerin Anne Goedde-Plümpe von der Nikolausapotheke in Diestedde. Möglicherweise, weil viele den heimischen Garten als Urlaubsort in Corona-Zeiten auserkoren haben.

Es gibt auch gute Nachrichten: Sonnenschutzprodukte sind in deisen Tagen aufgrund der guten Prognosen stark gefragt. Und in Pandemie-Zeiten sind die Desinfektionsprodukte heiß begehrt wie ein Eisbecher bei 30 Grad im Schatten. Beides ist ausreichend in der Nikolaus- und der Sonnenapotheke vorhanden. Aufgrund der Corona-Situation gelten in den Apotheken die üblichen Abstandsregeln und Maskenpflicht. Maximal 2 Kunden gleichzeitig dürfen die Filialen betreten. Daran haben sich die Kunden inzwischen gewöhnt. Wer kurzzentschlossen doch noch verreisen möchte: Selbstverständlich beraten die Mitarbeiter*Innen vor Ort gerne über Reisemedizin und co.!

Fotos/Text: Brüggenthies
Disclaimer: Unbezahlte Werbung


Über

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

Kommentare sind geschlossen.