Für eine starke heimische Wirtschaft: Gewerbeverein Wadersloh plant zahlreiche Aktivitäten

0

Bestens aufgestellt mit seinen 120 Mitgliedern und viel Tatendrang blickte der Gewerbeverein Wadersloh am Montagabend im Landgasthaus Söbke auf ein ereignisreiches Vereinsjahr zurück. Mit der Glücksrallye steht bereits am kommenden Sonntag die nächste Großveranstaltung des Vereins auf dem Programm.

Gewerbevereinsvorstand Willi Konert und sein Vorstandsteam freuten sich, dass viele Mitglieder zur turnusmäßigen Generalversammlung kamen, um sich über das vergangene Vereinsjahr und einen Ausblick auf kommende Aktivitäten zu informieren. Im Mittelpunkt dabei: Die Stärkung der heimischen Wirtschaft in Wadersloh und seinen Ortsteilen. Insgesamt sieben Vorstandsversammlungen und zwei Marketingbeiratssitzungen fanden in 2017 statt.

Sandra Fleiter berichtete u.a. von der Glücksrallye und der Aktion „Heimatshoppen“

Mit vielfältigen Aktionen zur Stärkung der heimischen Gewerbetreibenden, zum Teil mit Unterstützung von Wadersloh Marketing, blickte Willi Konert zufrieden auf ein ereignisreiches Jahr zurück. Ob Lichterzauber, Glücksrallye, Nikolaussonntag, Herbstreiben oder Weihnachtsverlosung: Die Resonanz sei stets gut gewesen, betonte Konert. Einzelne Optimierungen bei den Veranstaltungskonzepten sind für das Jahr 2019 geplant. Als größere Anschaffung fand die Weihnachtsbeleuchtung in den drei Ortsteilen Erwähnung, die u.a. von der Sparkasse unterstützt wurde.

Robert Neuhaus informierte über Datenschutz in Unternehmen

Neben den obligatorischen Vereinsberichten standen auch zwei Referenten im Fokus der Abendveranstaltung: Christian Thegelkamp berichete von aktuellen Entwicklungen in der Gemeinde und Referent Robert Neuhaus (Handwerkskammer Münster) informierte über die neue Datenschutzverordnung und die Auswirkungen auf Unternehmen. Grund zur Freude hatte an diesem Abend ausserdem das Orga-Team des Wadersloher Ferienspaßes. Die Überschüsse der Gewerbevereinstombola in Höhe von 400 Euro gehen als Spende in die Vereinskasse und kommen somit der Kinder- und Jugendarbeit in Wadersloh zugute.

Über

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.