Vom Garagenverkauf zum Getränkegroßhandel: Das Familienunternehmen Getränke Heinrich [Anzeige]

0

Viele große Unternehmen begannen ihre Geschäftstätigkeit in einer Garage. Auch beim Wadersloher Familienunternehmen „Getränke Heinrich“ begann Ende der 1970er alles mit einem Garagenverkauf im Nordfeld. Heute ist der Getränkefachhandel an der Marcillatstraße eine feste Institution und eine wichtige Anlaufstelle für Biere, Mineralwasser, Softdrinks, Weine und Spirituosen aller Art.

Als Getränkemärkte eine Nische waren

Mit dem Umzug zur Wilhelmstraße und einem Lager in der Scheune wurde die Erfolgsgeschichte des kleinen Getränkemarkts von Gerhard und Helga Heinrich Mitte der 1980er-Jahre fortgesetzt. In den Zeiten der Tante-Emma-Läden und kleinen Supermärkte waren die reinen Getränkemärkte ein Marktnische, die Familie Heinrich früh für sich entdeckte. 1992 stiegen Andreas und 1995 Markus in das elterliche Unternehmen mit ein und übernommen den Getränkefachhandel 1997 als Geschäftsführer. In den letzten 20 Jahren hat sich vieles getan und verändert. Nicht nur der Markt ist heute ein anderer, auch die Bedürfnisse der Kunden haben sich verändert: „Damals hatten wir weder Hebebühnen, noch Stapler. Da wurde alles von Hand rein und raus transportiert. Das war ein echter Knochenjob“, erinnert sich Markus Heinrich.

Umzug zur Jahrtausendwende

Ein wichtiger Meilenstein der Firmengeschichte war der Umzug von der Wilhelmstraße zur Marcillatstraße in 1999: „Der Wettbewerb wurde schärfer und wir mussten irgendwie expandieren. So kam es zum Neubau hier im Mischgebiet. Seitdem mussten wir den Straßennamen zwar sehr oft buchstabieren, aber es war die richtige Entscheidung“, schmunzelt Andreas Heinrich. Auf 1.200 m² Verkaufs-, Lager- und Bürofläche bietet Getränke Heinrich seitdem ein umfassendes Getränkesortiment an. „Vor allem die bayrischen und rheinischen Bier-Spezialitäten finden viel Zuspruch. Zur Hohenfelder-Brauerei haben wir eine enge Beziehung. Wir sind zusammen gewachsen“, so die beiden Geschäftsführer. 2006 expandierte Getränke Heinrich weiter und eröffnete eine Filiale in Stromberg.

Mit zehn Verkäuferinnen und Verkäufern, drei Fahrern und Teilzeitkräften ist das Familienunternehmen gut aufgestellt. Ob private Anlässe, Firmenveranstaltungen, Gastronomie oder Events: Getränke Heinrich sorgt dafür, dass der Durst keine Chance hat. Die Zukunft ist spannend: „Das Thema Craftbier ist im Kommen. Die kleinen Hausbrauereien bringen viele interessante Produkte auf den Markt und auch die hellen Weizenbiere dürfen bei uns entdeckt werden“, so Andreas Heinrich.


Heinrich’s Getränkeland
Fachmarkt Wadersloh
Marcillatstraße 1
59329 Wadersloh

Fachmarkt Stromberg
Oelder Tor 49
59302 Oelde-Stromberg

Mehr Infos gibt es hier: www.getraenke-heinrich.de

Fotos/Text: B. Brüggenthies


Über den Autor

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.