Video: Pfarrei St. Margareta – Fünf Gemeindeteile feiern gemeinsam

0

Die Gemeinschaft stand am Sonntag beim 5. Pfarrfest der Pfarrei St. Margareta im Mittelpunkt. In Benteler feierten Gemeindemitglieder aus allen fünf Gemeinden unter dem Motto „MITeinander – FÜReinander“ rund um die St. Antonius Kirche mit einem bunten Familienprogramm.

Konzert am Samstag eröffnet Pfarrfest

pfarrfest-16Bereits am Samstag wurde das Fest mit einer Vorabendmesse eröffnet. Anschließend spielten die Jugendblaskapelle aus Langenberg und die Band „Cool Cats“ ein kleines Konzert im Pfarrgarten. Besonders festlich war der Familiengottesdienst gestaltet. in der St.-Antonius-Kirche gefeiert vor allem auch aufgrund der musikalischen Unterstüzung von den Kirchenchören der Pfarrei unter der Leitung von Hildegard Auf der Landwehr, Irmgard Drügemöller und Elena Potthast-Borisovets. Auch die Gruppe „Momente“ aus Liesborn und das „Collegium Musicum Johanneum“, letzteres unter der Leitung von Kristina Süllentrop-Schmuck, hinterliessen einen bleibenden Eindruck. Pfarrer Martin Klüsener freute sich über die gute Resonanz und wünschte allen auch für die Zukunft gemeinsame, schöne Begegnungen.

Buntes Programm für jung und alt

pfarrfest-17Rund um die Kirche öffneten dann die Buden und Stände. Für das leibliche Wohl war bestens vorgesorgt und auch an ein buntes Unterhaltungsprogramm hatten die Organisatoren gedacht. Während sich die Kinder an den vielen Spielstationen austoben konnten, sorgte der Spielmannszug, die Landfrauentanzgruppe und der Kinder-Singkreis im Pfarrgarten für Abwechslung. Auch der Auftritt der „Kids Dance“ vom Sportverein SV 56 Benteler kam bestens an.

pfarrfest-41Am späteren Nachmittag gab es dann mit dem großen Völkerballturnier auch ein faires sportliches Miteinander, bei dem Gruppierungen aus den Gemeindeteilen gegeneinander antraten. Bei schönstem Sommerwetter war das 5. Pfarrfest der Pfarrei St. Margareta ein voller Erfolg, vor allem auch Dank der vielen Unterstützung aus dem Dorf. Die kirchlichen Gruppen, Landfrauen, DRK, Feuerwehr, Heimatverein und viele mehr machten bei dem fest „gemeinsame Sache“ für den guten Zweck:Der Reinerlös des Pfarrfestes geht zu 50% in die Polsterung der Kniebänke in der St.-Antonius-Kirche. Mit jeweils 10% werden die Missionsarbeit der Franziskanerinnen in Salzkotten und die Brasilieninitiative „Nordestino“ des verstorbenen Paters, Ferdinand Schnitker, unterstützt. 30% des Erlöses sind für die Romwallfahrt der Messdiener gedacht.

Video: Festlicher Auftakt und musikalischer Familiengottesdienst

Bildergalerie „Pfarrfest 2016“

Fotos/Text: B. Brüggenthies


Über den Autor

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.