fbpx

Spende an Musikgruppen: Schützenvereine der Großgemeinde setzen gemeinsames Zeichen der Verbundenheit [MW+]

Wadersloh/Diestedde/Liesborn (mw/bb). In der Not hält man auf dem Dorf zusammen. Das zeigten jetzt geschlossen die Schützenvereine aus Wadersloh, Diestedde, Liesborn, Geist und Göttingen bei einem gemeinsamen Vor-Ort-Termin an der St. Georg-Kapelle. Die Traditionsvereine zeigten einheitlich (Schützen-) Flagge und unterstützten die Musikvereine, die alljährlich für den guten Ton bei den Festen sorgen und im Corona-Jahr eine Zwangspause einlegen mussten.

König Otti ist zuversichtlich, dass man die Krise gemeinsam übersteht

„Wir sind sehr dankbar, dass ihr unsere Schützenfeste bereichert“, sagte König Otti (Reinhard Ottensmann), seines Zeichens königliche Schützenhoheit der St. Margarethen-Schützen zu Wadersloh. Einvernehmliches Nicken der Würdenträger aus allen Ortsteilen war zu sehen. 1.000 Euro gingen in Teilen zu je 200 Euro an den Musikverein Musikus, den Fanfarencorps Wadersloh, die Feuerwehrkapelle Liesborn, den Spielmannszug Göttingen und an die Gruppe „Blechgeist“.

Über

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

Kommentare sind geschlossen.