Entdeckungsreise bis Mitternacht: Museum Abtei Liesborn lädt zur „Langen Nacht“ ein

0

Kulturfreunde aufgepasst: Das Museum Abtei Liesborn am 22. April wieder zur Langen Museumsnacht ins Liesedorf ein. Auch bei der 10. Auflage ist für ein abwechslungsreiches Programm gesorgt. Neben Musik und Unterhaltung ist auch für das leibliche Wohl an diesem Abend bestens gesorgt.

Jede Menge Spaß ist garantiert, wenn das Improvisationstheater impro005 aus Münster auftritt. Es entwickelt seine Szenen nach den Wünschen und Zurufen des Publikums. Für musikalische Unterhaltung sorgt an diesem Abend die Band „Die Banda“. Sie spielt Tango und Tango Nuevo. Dazu tanzen Alice Cerrato und Antonio Rusciano. Aber auch Besucher/-innen sind herzlich eingeladen, das Tanzbein zu schwingen.

Wer es spielerisch mag, kann den ganzen Abend an dem Kunstspiel „Ein Abt kommt selten allein…“ teilnehmen. Dabei stehen die heimgekehrten Porträts der Äbte und deren persönliche Vorlieben im Fokus. Für den Abend haben sie einen „künstlerischen Partner“, den der Besucher im Haus suchen muss. Die richtigen Antworten werden mit einer kleinen Überraschung belohnt.

„Stimmt’s oder stimmt’s nicht?“ ist die Frage, die sich bei einem „Lügenrundgang“ durchs Museum gestellt werden darf. Bei einer Kurzführung erfährt das Publikum viel Wissenswertes über die Sammlung. Allerdings sind einige Behauptungen völlig aus der Luft gegriffen. Am Ende des Rundgangs können die Teilnehmer die Lügen der Museumspädagogin entlarven.

Last but not least sind die Gaumenfreuden zu erwähnen, die durch ein entsprechendes kulinarisches Angebot des Gasthofs Nordhaus-Lemkerberg den ganzen Abend nicht zu kurz kommen werden. Die Cocktailbar Kajüte sorgt auch in diesem Jahr wieder für das leibliche Wohl.

Lange Nacht im Museum Abtei Liesborn am
Samstag, den 22. April von 20 – 24 Uhr.
Der Eintritt ist frei.

Fotos: B. Brüggenthies (3), impro005 (1)


About Author

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

Leave A Reply