fbpx

Gemeinde und Vereine freuen sich auf viele Helferinnen und Helfer beim diesjährigen Frühjahrsputz [PRESSEMITTEILUNG]

Wadersloh/Diestedde/Liesborn (mw/pm). Am Samstag, den 21.03.2020, ist es wieder so weit: Die Gemeinde Wadersloh ruft gemeinsam mit den Heimatvereinen Diestedde und Liesborn und dem Wadersloher Ferienspass zum Frühjahrsputz in allen drei Ortsteilen auf. Damit die Gemeinde passend zum Frühlingsbeginn einen einladenden Eindruck vermittelt, werden Grünflächen, Weg- und Straßenränder von achtlos weggeworfenem Müll befreit.

Treffpunkt für alle freiwilligen Helferinnen und Helfer ist um 9:00 Uhr am Kastanienplatz in Liesborn, um 9:30 Uhr am Rathaus in Wadersloh und um 10:00 Uhr am Kindergartenparkplatz in Diestedde.

Der Heimatverein Liesborn wird bei der Sammelaktion von der Gruppe „Mittendrin“, dem Schützenverein Liesborn, den Rosenmontagsfreunden und dem DRK Liesborn unterstützt. Der Wadersloher Ferienspass erhält tatkräftige Unterstützung vom Heimatverein Wadersloh. Weitere Vereine und Privatpersonen sind in allen drei Ortsteilen herzlich willkommen!

Gesammelt wird ungefähr zwei Stunden lang. Der zusammengetragene Müll wird dann von den Mitarbeitern des gemeindlichen Bauhofes entsorgt. Im Anschluss an den Frühjahrsputz lädt die Gemeinde alle Helferinnen und Helfer zu einem kleinen Mittagsimbiss ein. Dieser findet in Wadersloh in der Caféteria/Mensa des  Gymnasiums Johanneum, in Liesborn im St. Josef-Haus und in Diestedde im Backhaus statt.

Warnwesten, Müllsäcke und Greifzangen werden von der Gemeinde Wadersloh bereitgestellt. Die Einteilung der Sammlerinnen und Sammler auf die Routen und Plätze erfolgt an den Treffpunkten vor Ort. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer selbst sollten an festes Schuhwerk und Arbeitshandschuhe denken. Hilfreich ist es außerdem, einen Eimer mitzunehmen. Die Organisatoren bitten darum, dass Helferinnen und Helfer, die selbst über eine Warnweste verfügen, diese ebenfalls mitbringen.

Quelle: Pressemitteilung Gemeinde Wadersloh, Archivfoto: Brüggenthies


Über

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

Kommentare sind geschlossen.