fbpx

Ehrenamt im SVD: Wenn neben Sport vor allem auch das Miteinander im Mittelpunkt steht [MW-EXKLUSIV]

Diestedde (mw/bb). Manchmal hat man ja das „Glück“, dass man für redaktionelle Beiträge nicht zig Kilometer durch die Gegend fahren muss. Als wir mit dem Fahrrad auf dem Weg zu einem Termin waren, kam uns der gesamte Vorstand des Sportvereins Diestedde (SVD) mit einem Bollerwagen entgegen. Da hat uns natürlich die Neugierde gepackt.

Bei den kleinen Vereinen der Wadersloher Dörfer ist das harmonische Miteinander im Ehrenamt Ehrensache. Dazu gehört dann selbstverständlich auch, dass man „teambildende“ Maßnahmen durchführt. Beim „Bosseln“ rund um Diestedde ging es indirekt zwar auch wieder um Sport, besonders aber darum, als Vorstand auch mal außerhalb der Vereinstätigkeiten etwas zu unternehmen. Beim Bosseln geht es darum eine Kugel mit möglichst wenigen Würfen über eine bestimmte Strecke zu werfen. Verbunden mit einem Rundgang durch das Nikolausdorf und Austausch über Dorf und Alltag war so beste Stimmung vorprogrammiert. Somit können wir dem gesamten SVD-Vorstand rund um Frank Westarp eine hervorragende Samstagslaune bescheinigen und wünschen den SVD’lern für die sportliche Zunkunft weiterhin alles Gute. Ehrenamt ist eben ein echter Volltreffer!

Der SVD ist übrigens auch aktiv in der „Gemeinschaft der Vereine“ dabei und tritt somit für eine nachhaltige und ortsteilübergreifende Vereinsarbeit ein.

Foto/Text: B. Brüggenthies


Über

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

Kommentare sind geschlossen.