KLJB Wadersloh: Landjugend freut sich über neue Mitglieder

0

Wadersloh (mw/bb). Die KLJB Wadersloh darf sich auf „Nachwuchs“ freuen: Sechs neue Mitglieder verstärken die Landjugend seit dieser Woche. Bei der feierlichen Neumitgliederaufnahme in der Pfarrkirche St. Margareta wurden sechs Jugendlichen aufgenommen und werden ab sofort bei den vielfältigen Aktionen der KLJB teilnehmen. Nicht nur der Vorstand und die Mitgliederschar freuen sich über den Zuwachs, auch Pfarrer Martin Klüsener zeigte sich begeistert, dass sich junge Menschen in Wadersloh für das Landleben und die Kirchengemeinde engagieren.

Hervorzuheben sind eigentlich zwei besondere Vorkommnisse während des feierlichen Gottesdienstes, die an dieser Stelle nicht unerwähnt bleiben sollen: Zum einen die Segnung und Überreichung der KLJB-Anstecker und der obligatorische Willkommens-Handschlag, mit dem die Jugendlichen offiziell Teil der Landjugendgemeinschaft wurden und zum anderen der Satz, den Pfarrer Martin Klüsener der KLJB-Vorsitzenden Simone Hauptmeier kurz darauf zuflüsterte: „Die KLJB ist schon eine gute Truppe.“ Da hat unser Wadersloher Hochwürden recht und das ist auch schon seit 70 Jahren so.

In 2019 blickt die KLJB Wadersloh auf sieben Jahrzehnte Vereinstätigkeit zurück und vor allem in den letzten Jahren läuft es richtig rund bei der Jugendorganisation. In diesem Jahr sind wieder viele große und kleine Aktivtäten geplant. Darunter die beliebte Hilfsaktion „Rent-A-KLJBer“ und das große Erntedankfest. Und auch die vereinsinternen Veranstaltungen werden den Zusammenhalt der „guten Truppe“ weiter stärken. Schon direkt nach dem Gottesdienst feierten die Bestands- und Neumitglieder das KLJB-Vereinsleben mit einem geselligen Abend in der Sekundarschule.

Über

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

Kommentare sind geschlossen.