Sternsinger ziehen durch das Nikolausdorf

0

Viele königliche Besucher hatte auch das Nikolausdorf am Samstagmorgen: 53 Kinder und Jugendliche hatten sich als „Sternsinger“ angemeldet und zogen von Haus zu Haus, um die traditionellen Segenswünsche vorzutragen und Geld für Kinder in Not zu sammeln.

IMG_9853 (Medium)Pfarrer Martin Klüsener hatte mit den Sternsingern zuvor einen gemeinsamen Wortgottesdienst in der St. Nikolaus-Kirche gefeiert und freute sich über die tolle Resonanz: „Das Sternsingen ist die größte Sammelaktion von Kindern für Kinder in Not. Ich finde es super, dass ihr das macht. Danke.“ Mit der Hilfe von Anneliese Grotegut, Jutta Berkensträter, Inge Sache-Tecklenborg und Irmgard Borghoff hatten die Diestedder Sternsinger bereits einige Tage zuvor die passenden Gewänder ausgewählt und sich auf den besonderen Tag vorbereitet. Nach dem Gottesdienst machten sich die Sternsinger in 16 Gruppen, davon sechs Fahrgruppen, auf den Weg durch das Dorf._MG_9878 (Medium)


Über den Autor

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

Kommentar verfassen