fbpx

Museum Abtei Liesborn: Abschied von der „Liesborner Säule“ [MW+]

Liesborn (mw/bb). Ein letztes Mal betrachtet Ulrich Möckel sein Werk „Liesborner Säule“ am angestammten Platz im Museum Abtei Liesborn, dann machen sich die erfahrenen Zimmerleute der Tischlerei „Laurenz Mense“ aus Ennigerloh ans Werk und wuchten das 11,31 Meter lange Kunstwerk langsam und sicher aus dem Treppenhaus und dem Gebäude heraus. Nach 31 Jahren findet die „Liesborner Säule“ nun ein neues Zuhause im Kreishaus in Warendorf.

Wie viele Erinnerungen mag der Bildhauer Ulrich Möckel beim Anblick seines Werkes haben? Entstanden war die „Liesborner Säule“ anlässlich seiner ersten Einzelausstellung in dem Liesborner Museum. Die Idee hinter dem Werk:  „Die Erde sollte mit dem Himmel, die Kruzifixsammlung mit der zeitgenössischen Kunst im Erdgeschoss des Nordflügels im Museum verbunden werden.“ Diese Ver…

Über

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

Kommentare sind geschlossen.