fbpx

Neulich an der Fischtreppe: Willkommen auf der Welt, Mia und Urs

Diestedde (mw/bb). Da dürfte Papa Gustav gleich mal doppelt stolz sein: Seine Herzdamen Minna und Wilma (zwei Schwestern) haben am Mittwoch zur gleichen Zeit zwei zuckersüße Babyziegen am Mühlenweg auf die Welt gebracht. Seitdem sind nicht nur die Passanten ausser Rand und Band, sondern auch Familie Gehringhoff.

Die putzigen Waliser Baby-Schwarzhalsziegen haben schon an Tag 1 nach ihrer Geburt neugierig das Umfeld erkundet. Völlig überraschend lagen die beiden Babyziegen Mia und Urs am Mittwoch um die Mittagszeit im Stroh des kleinen Holzstalles und erkundeten direkt – noch etwas holprig auf ihren vier Beinchen- die Umgebung. Neugierig betrachteten sie dabei auch viele schaulustige Familien, die anlässlich der Geburt vorbeischneiten und aus sicherer Entfernung den Ziegennachwuchs mit einem Lächeln in Empfang nahmen.

Rund um die Fischtreppe dürften die beiden Zicklein schon bald die ersten Frühlings-Sonnenstrahlen genießen. Die Waliser Schwarzhalsziegen fühlen sich rund um Schloss Crassenstein pudelwohl. Vor allem, wenn sie nicht von Passanten gefüttert werden, denn das ist untersagt. Angucken ist aber ausdrücklich erwünscht!

Fotos/Text: mw/bb.

Über

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.