fbpx

Rosenhöhe: Planungsbüro legt Bebauungsplan für ehemaliges Realschulgelände vor

Wadersloh (mw/bb). Endlich kommt in Sachen „Realschulcampus“ etwas Bewegung in die Bausache. Das seit einigen Jahre stillgelegte Schulgelände der einstigen „Geschwister-Scholl-Realschule“ am Schulkamp wird derzeit aus Pandemie- und Platzgründen nur für diverse Ausschusssitzungen genutzt. Nun soll an diesem Ort („Rosenhöhe“) künftig mehrgeneratives Wohnen ermöglicht werden. Das Planungsbüro KR-Architekten+Stadtplaner aus Warendorf hat dazu einen Bebauungsplanentwurf erstellt über den der Bau- Planungs- und Strukturausschuss der Gemeinde Wadersloh in seiner 1. Sitzung am kommenden Montag (25. Januar) berät.

Auf dem 1,2 Hektar großen Realschulcampus und dem bisher noch von der Feuerwehr genutzten Areal plant die Heckmann Bauland undWohnraum GmbH und Co. KG die Errichtung eines Wohnquartiers für unterschiedliche Bevölkerungsgruppen (=mehrgenerativ) in der Ortsmitte von Wadersloh. Das städtebauliche Ziel ist die Schaffung eines Wohnquartiers, welches sich nach dem Prinzip der bestehenden Bebauung orientiert,  also parallel zu den Straßenzügen gebaut werden soll. Geplant sind zwei Gebäude an der Langenberger Straße (dreigeschossig) und vier Gebäude am Schulkamp (zweigeschossig). Durch die Gebäudeanordnung entsteht ein Platz in der Mitte des Wohnquartiers. Zudem soll eine Verbindung in Richtung Generationen-Park entstehen. Um eine einheitliche Gestaltung sicherzustellen, werden die neuen Gebäude in regionaltypischer Ziegelbauweise gebaut. Das Wohnquartier wird an beiden Straßen an das Verkehrsnetz angeschlossen, zudem ist öffentliche Wegeverbindung zwischen Schulkamp und Langenberger Straße vorgesehen.

Über die Änderung des Flächennutzungsplans und der Entwurf des Bebauungsplanes wird in folgenden Sitzungen diskutiert:

  • Bau-, Planungs- und Strukturausschuss am 25. Januar 2021
  • Hauptausschuss am 22. Februar 2021
  • Ratssitzung am 8. März 2021

Text/Archivfoto: mw/bb

Über

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

Kommentare sind geschlossen.