Magischer Lichterzauber: Die Alte Schule wird zur „Alten Zauberschule“

0

Wadersloh (mw/bb). In wenigen Tagen ist es soweit: Der „Wadersloher Lichterzauber“ sorgt in allen drei Ortsteilen für magische Momente. Auch „Mein-Wadersloh.de“ beteiligt sich erstmals an dem großen und bunten Lichter-Reigen und präsentiert gemeinsam mit dem Heimatverein Wadersloh und dem Team des Jugendtreffs „Villa Mauritz“ ein Aktionsprogramm in dem Leerstand „Alte Schule“ („Kum män rin“, Wenkerstraße 2/4).

„Am Samstag möchten wir vor allem auf den Leerstand hinweisen. Wir würden das Gebäude gerne reaktivieren und zum Beispiel daraus ein multifunktionalen Treffpunkt für die Vereinsarbeit in Wadersloh machen, der vor allem Nachhaltigkeit, Inklusion und Integration miteinbezieht“, so Benedikt Brüggenthies zu der Vision „Alte Schule“. Als Testlauf für die Zusammenarbeit auf dem Land bietet sich der „Lichterzauber“ perfekt an. Gemeinsam mit dem Heimatverein und dem Jugendtreff wird die „Alte Schule“ zur „Zauberschule“ mit abwechslungreichem Programm. Jessica Jemella vom Heimatverein Wadersloh wird die Themen Naturschutz und Nachhaltigkeit behandeln und wird demonstrieren, wie man mit einfachen Mitteln Plastikmüll vermeiden kann. „Es wird eine kleine Ausstellung an Kräutern geben zu denen es das ein oder andere Wissenswerte zu erzählen gibt“, so die zweite Vorsitzende des Heimatvereins. Winfried Schlieper wird zudem das „Dorfmodell“ zeigen und steht als Ansprechpartner für die Geschichte der „Alten Schule“ zur Verfügung.

Michael Pötter von Ringfoto Pötter aus Oelde unterstützt das Projekt „Alte Zauberschule“

Das Team von der „Villa Mauritz“ präsentiert um 19 Uhr eine große Zaubershow mit Magier Wilfried, der an diesem Abend als „Dozent für Zauberkunst“ in bester Harry-Potter-Manier vor allem die jüngeren Gäste verzaubern wird. Mein-Wadersloh.de wird in Kooperation mit dem familiengeführten Foto-Händler „Ringfoto Pötter“ aus Oelde eine Foto-Box-Aktion vor Ort anbieten, damit die Erinnerungen an den Aufenthalt in der „Zauberschule“ unvergesslich bleibt. Unterstützt wird das Programm auch von dem Diestedder Heimatkünstler Walter Jasper und der Familie Rednos aus Diestedde, die im Vorfeld bei der Um-Dekoration behilflich sein werden. Zusammenarbeit auf dem Land – so solle es immer laufen. Wer wird am Samstag ab 17 Uhr mit uns die Zauberschulbank drücken?

Mehr zum Lichterzauber gibt es auch auf der
Webseite des Gewerbevereins Wadersloh (externer Link)

Text: B. Brüggenthies


Über

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

Kommentare sind geschlossen.