fbpx

Größer, gruseliger, geisterhafter: Das Halloweenhaus in Diestedde

0

Diestedde (mw/bb). Gespenster spuken im Vorgarten, eine Riesen-Spinne verbreitet Angst und Schrecken und lauert auf neue Opfer, Kürbismonster suchen die Von-Wendt-Straße heim: Einmal im Jahr verwandelt sich das Zuhause von Familie Reineke in ein einzigartiges Halloweenhaus. Seit mehreren Jahren ist die kreative Gruseldeko eine feste Anlaufstelle am 31. Oktober. Passend zum Herbstbeginn starten in diesen Tagen die Vorbereitungen bei den Halloween-Fans, damit der Gruselspaß auch in 2019 ein voller Erfolg wird. In diesem Jahr wird nämlich alles noch größer und grueseliger als in den Vorjahren.

Antonia Reineke ist eigentlich das ganze Jahr über in Halloween-Stimmung. Die Vorfreude auf Ende Oktober ist genauso grenzenlos wie die Kreativität der Diestedderin. Alles soll perfekt sein und andere sollen von dem Gruselfieber genauso gepackt werden. Bei Antonia Reineke war es in Jugendjahren ein Aufenthalt in den USA, der dazu führte, dass die Diestedderin das Traditions-Event auch vor Ort in Diestedde erlebbar machen wollte. Erstmals wird das Halloweenhaus nicht nur auf den Vorgarten beschränkt sein. Auch der große Garten wird zur Geisterbahn und wird für alle Altersklassen ein paar schaurige Überraschungen bieten. „Hier ensteht nach und nach ein eigener kleiner Freizeitpark mit kleinen Themenwelten“, schmunzelt Antonia Reineke. Gemeinsam mit Freunden und Familie sollen Gruppen dann durch einen Gruselpfad geführt werden. Der Erschreckungsgrad kann altersgerecht angepasst werden. Mein-Wadersloh.de ist offizieller Kooperationspartner des Projekts und wird den Entstehungsprozess natürlich weiter begleiten.

Um das Großprojekt „Halloweenhaus“ umzusetzen, startete Familie Reineke bereits im vergangenen Jahr eine Spendenaktion, um das Material anschaffen zu können. Wer das Projekt noch unterstützen möchte, kann via Paypal (externer Link) einen Beitrag dazu leisten, dass der Geist von Halloween auch in Diestedde einkehrt und für viele Grusel- und Gemeinschaftsmomente sorgt.

Video: Das war das Halloweenhaus in 2017

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Fotos/Video/Text: B. Brüggenthies


Über

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

Kommentare sind geschlossen.