Carl Diem: Auch Junge Union spricht sich für Namensänderung aus

0

Wadersloh (mw/pm). Die Namensgebung der Wadersloher Sporthalle schlägt immer noch hohe Wellen und der Name „Carl Diem“ sorgt weiter für Diskussionsstoff. Nun meldet sich der politische Nachwuchs der CDU zu Wort und positioniert sich auf Seiten der Befürworter einer Namensänderung der Sportanlagen. Am Dienstagmorgen hat die Junge Union Wadersloh eine entsprechende Pressemitteilung veröffentlicht.

Pressemitteilung der Jungen Union Gemeinde Wadersloh

Umbenennung der Carl Diem Sporthalle in Wadersloh

Im Zuge der anhaltenden Diskussion um die Umbenennung der Carl Diem Sporthalle in Wadersloh spricht sich die Junge Union Wadersloh für eine Namensänderung aus. Gerade als Vertreter jüngerer Generationen haben wir besonderes Interesse daran, dass unsere Sportanlagen, die auch für den Schulsport genutzt werden, einen Namensgeber bekommen, der diese Ehrung verdient.

Personen, bei denen eine Nähe zum Nationalsozialismus und Anstiftung zum Volkssturm nicht zweifelsfrei widerlegt ist, schließen wir für so eine Ehrung kategorisch aus. „Auch unsere Gemeinde hat Persönlichkeiten vorzuweisen, die durch ihre Lebensleistung eine Ehrung ihres Namens verdient hätten“, findet Ben Hammen, Mitglied im Vorstand der Jungen Union Wadersloh.

Zu dem Verlauf der Diskussionen äußert sich Jens Brökelmann (Vorsitzender der Jungen Union Gemeinde Wadersloh) wie folgt: „Bereits in Diem´s Geburtsort Würzburg wurde die damalige Carl-Diem-Halle umbenannt. Darüber hinaus ist der Aufwand, der mit der Umbenennung einer Sporthalle verbunden ist, nicht der gleiche, der beispielsweise mit einer Straßenumbenennung einhergeht.“

Die Junge Union Wadersloh sieht somit die Chance, mit vergleichsweise wenig Aufwand etwaige Zweifel an der Namensgebung aus dem Weg zu schaffen und jemanden, der sich für die Gemeinde verdient gemacht hat, anstelle Carl Diem´s zu ehren.

(V.i.S.d.P.: Jens Brökelmann)

Quelle: Pressemitteilung/Leserbrief der Jungen Union Wadersloh

Über

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

Kommentare sind geschlossen.