fbpx

TuS Wadersloh: Lauftreff beginnt Anfang April seinen Anfänger-Laufkurs

Wadersloh (mw/pm). Lust, laufend etwas für seine körperliche Fitness zu tun? Der Winter ist vorbei, der Frühling kommt. Grund genug für den Lauftreff des TuS Wadersloh auch in diesem Jahr wieder allen Sportbegeisterten das Laufen näher zu bringen. Denn regelmäßiger Sport führt zu einem besseren Lebensgefühl.

Laufen ist eine ideale Möglichkeit seine Fitness zu verbessern, das Gewicht zu reduzieren und sich zusammen mit netten Leuten vom  Alltagsstress zu entspannen. Laufeinsteiger sollten den Sport aber langsam angehen. Pausen sind wichtig. Anfänger, die zuvor keinen Sport getrieben haben, sollten Gehpausen einplanen oder mit einer Mischung aus Jogging und Walking starten. Ein häufiger Fehler ist sich zu überlasten. Beschwerden wie Muskelkater, Wadenkrämpfe und Seitenstechen können die Folge sein. Es ist wichtig sich gut vorzubereiten und beim Start die gesunde Mitte zu finden. Für Laufanfänger gilt das Motto „Laufen ohne zu schnaufen“.

Das heißt anfangs zwischen kurzen Lauf-und Gehpausen zu wechseln und die Dauer der Laufphasen von Mal zu Mal zu verlängern. Um all diese „Regeln“ auch zu beherzigen und zu berücksichtigen startet der Laufkurs am Mittwoch, den 03. April um 18.30 Uhr mit einer Einführungsveranstaltung im Sportheim an der Winkelstraße. Ein erfahrenes Trainerteam informiert dann rund um den Laufsport und stellt auch den Trainingsplan vor.

Das erste Lauftraining beginnt am Montag, den 08. April um 18.30 Uhr. Die Trainingseinheiten sind dann jeweils montags und mittwochs ab 18.30 Uhr. Ziel des Kurses ist es 30 Minuten am Stück laufen zu können. Nach erfolgreicher Teilnahme schließt der Laufkurs mit der Verleihung des DLV-Laufabzeichens Stufe 2 ab. Danach besteht die Möglichkeit in eine der Gruppen des Lauftreffs einzusteigen.

Ansprechpartner für Rückfragen und Anmeldung sind Lauftreffleiter Werner Rothfeld, 02523/7606 und Irmgard Grote, 02523/7147. Informationen zum Lauftreff im Internet.

Quelle: Pressemitteilung TuS Wadersloh

Über

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

Kommentare sind geschlossen.