Sekundarschule: Eltern, Lehrer und Schüler arbeiten Hand in Hand für neuen Schulhof

0

Wadersloh (mw/bb). Wenn die Schüler nach den Herbstferien die neue Sekundarschule beziehen, werden sie auch im Außenbereich einen Platz zum Wohlfühlen und zum Lernen haben. Mit Unterstützung und der fachkundigen Anleitung durch den Verein „Ideenwerkstatt Lebens(t)raum“ soll an der Winkelstraße ein besonderer Ort werden.

Fein säuberlich werden Mosaiksteinchen verlegt, Baumstämme bearbeiten, Schiebkarren hin und her gefahren. Rund 30 Lehrer, Eltern und Schüler und die Mitarbeiter der Ideenwerkstatt arbeiten emsig an der Fertigstellung ihrer Vision. Im Schatten des Neubaus der Sekundarschule entsteht ein neuer Schulhof der Klassen 5-7. In mehreren Workshops wird aus den Wünschen und Ideen ein Freiraumkonzept in die Tat umgesetzt.

Bürgermeister Christian Thegelkamp, der sich über die helfenden Hände bei dem Arbeitseinsatzauftakt freute, hob hervor, dass die Zusammenarbeit mit der „Ideenwerkstatt Lebens(t)raum“ nahliegend war: „Wir haben seitens der DRK-Kindertagesstätten bereits mit dem Verein zusammengearbeitet und die Anlagen kommen bei den Kindern fanstastisch an“, so Thegelkamp. „So ein Schulhof hat nicht jede Schule. Das kommt vor allem den Kindern zugute.“ Schulleiter Dr. Rudolf Bonna zeigte sich im Gespräch mit MW begeistert von der Gemeinschaftsaktion: „Ich möchte vor allem den Kolleginnen danken, die das hier mit auf den Weg gebracht haben. Katharina Deimel und Jana Zimmermann sind zwei Lehrerinnen aus Leidenschaft.“

Mehrere Sitzgelegenheiten und ein Kletterparcours finden ihren Raum in dem neuen Konzept. „Wir arbeiten an mehreren Stellen. Es gibt ein ‚Felsenforum‘, wo ein ganzes Klassenzimmer zusammenfinden kann. Dort wird ein Patchwork-Mosaik erstellt. Aus den Baumstämmen soll ein Seil-Klettergarten und ein Baumstamm-Mikado entstehen. So enstehen kommunikative Inseln und bewegnungsfördernde Elemente“, erklärt Erdmut Bauer von der „Ideenwerkstatt Lebens(t)raum“.

Wie das Mosaik im „Felsenforum“ nimmt auch die Sekundarschule Stück für Stück Gestalt an. Man darf gespannt auf die Fertigstellung sein. Zu den Herbstferien soll auch die Außenanlage fertig werden. Weitere Arbeitseinsätze sind für den 2. September und das Wochenende 14./15. September geplant. Freiwillige Helfer sind herzlich zum Mitmachen willkommen!

Bildergalerie: Arbeitseinsatz für den neuen Schulhof


Über den Autor

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

Die Kommentare sind geschlossen.