Kinder-Jugend-Bibeltage: Im Weinberg war was los (+Galerie)

0

„Weit(er) denken – Im Weinberg ist was los“ – unter diesem Motto standen die Kinder-Jugend-Bibeltage in Ss. Cosmas und Damian in Liesborn, die vom 2. – 4. März stattfanden. Drei Tage lang standen Aktionen und Gemeinschaft im Mittelpunkt. Beim großen Finale präsentierten die Kinder und Jugendlichen das Ergebnis der Bibeltage beim stimmungsvollen Familiengottesdienst in der Abteikirche.

156 Kinder und Jugendliche nahmen an den tradtionellen Aktionstagen teil, ganz zur Freude des Organisationsteam rund um Elke Wibbeke, Mechthild Heimann, Karola Beerhues und Dominik Potthast. Das Gleichnis von den Arbeitern im Weinberg bildete in diesem Jahr das Herzstück der KiJuBiTa. Das Gleichnis beschreibt, wie ein Weinbergbesitzer Arbeiter für seinen Weinberg sucht. Obwohl sie alle unterschiedlich lange für ihn arbeiten, entlohnt er sie in der gleichen Höhe.

Nach der gemeinsamen Eröffnung wurde das Thema in Kleingruppen bearbeitet und die verschiedenen Blickwinkel rund um das Thema Gerechtigkeit in Gemeinsschaftsspielen und -aktivitäten besprochen. Dabei stand vor allem Abwechslung im Vordergrund: Gemeinsames Backen, Meditationen, Filme und Bastelangebote sorgten für viel Kurzweil in Kindergarten und Grundschule. Die älteren Teilnehmerinnen und Teilnehmer machten zudem einen Ausflug nach Münster und kamen mit vielen Impressionen zurück nach Liesborn. Bilderwände und Schautafeln zeigten beim großen Abschlussgottesdienst mit Kaplan Frankline Anyanwu und der Kirchenband „Jugendo“ einen Rückblick auf drei Tage gelebter Gemeinschaft.

Bildergalerie: Kinder-Jugend-Bibeltage 2018 in Liesborn

Fotos/Text: B. Brüggenthies


Über den Autor

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.