Das Mittelalter erwacht zum Leben: Delbrücker Tross e.V. lädt zum 12. Sommermarkt und Konzert ein

0

Mittelalterfans aufgepasst: Der Verein „Delbrücker Tross“ macht das Dutzend voll und präsentiert am kommenden Wochenende die 12. Auflage des beliebten „Sommermarkts“ auf dem Hof Kersting (Laakestraße 9). Ein ganzes Wochenende lang steht Delbrück damit ganz im Zeichen einer längst vergangenen Zeit. Mehr als 30 Heerlager aus verschiedenen Epochen erwecken das Mittelalter wieder zum Leben. Die Besucher erwartet auch in diesem Jahr ein umfassendes Angebot.

imageErstmals bildet ein Konzert den Auftakt des Mittelmarkts mit Heerlagern. Am Freitag, den 5. August, spielt „In Aeterno“ zur Eröffnung rund um den Hof Kersting auf.

_MG_5389-Bearbeitet  Auf dem Festgelände darf dann am Samstag und Sonntag wieder nach Herzenslust gestöbert werden. Felle, Gewänder, Schuhwerk, Woll- und Lederwaren aber auch Schmuck halten die Händler, die aus ganz Deutschland anreisen, bereit. Dass auch im Mittelalter schon ordentlich geschlemmt wurde, stellen die Verköstiger gerne unter Beweis: Met, Whiskeyspezialitäten, Langosch, Spanferkel und vieles mehr sorgen für die passende Stärkung zwischendurch. Das dürften den Burgfräulein und Rittern aus der Region gerade recht kommen, denn neben dem Markttreiben und dem Angebot an Speisen und Getränken darf natürlich auch ein vielfältiges Unterhaltungsprogramm nicht fehlen: Schwertkampf, Bogenbahn Hexen, Handwerk aller Art und mittelalterliche Musik stehen auf dem Programm des Sommermarkts. Angekündigt haben sich als Spielleute „Asatru“, „Talentfrey“, TamLin“ und „Sonor Teutonicus“. Ein Augen- und Ohrenschmaus sollte also garantiert sein am kommenden Wochenende.

Der Eintrittspreis für den Markt am Samstag (11-24 Uhr) und Sonntag (11-19 Uhr) beträgt 2 Euro (Erwachsene) bzw. 1 Euro (Kinder). Der Eintritt für das Konzert am Freitag (Beginn: 20 Uhr) liegt bei 3 Euro.

Mehr Infos zum Markt gibt es unter www.mittelalter-tross.de. | Flyer_Sommermarkt


Über den Autor

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.