Trockenes Wetter verursacht Feldbrand

0

Am Freitagnachmittag kam es in Wadersloh auf einem Feld an der Winkelstraße zu einem kleinen Feldbrand. Dabei gerieten etwa 80 Quadratmeter gemähtes Kornfeld unter starker Rauchentwicklung in Brand. Die freiwillige Feuerwehr Wadersloh konnte ein weiteres ausbreiten des Feuers durch schnelles eingreifen abwehren. Personen oder Tiere wurden glücklicherweise nicht verletzt.

Zugführer Ralf Stuckenschnieder berichtete uns nach dem Einsatz im Mein-Wadersloh Interview, dass beim Eintreffen der Feuerwehr die Gefahr bestand, dass der Brand auf das noch nicht gemähte Nachbarfeld übergreife. Besonders der starke Wind wäre dabei ein Risiko gewesen. Wäre das Nachbarfeld in Brand geraten, so Stuckenschnieder, wäre es äußerst schwierig geworden das Feuer wieder unter Kontrolle zu bringen. Das habe man zum Glück verhindern können. Jetzt bei dem trockenen Wetter sei das Risiko zum Ausbrechen eines Feld- oder Flächenbrands besonders hoch.

About Author

Freier Redakteur für Mein-Wadersloh.de, Radiomacher und Medienmensch. Studiert Germanistik und Politikwissenschaften in Bielefeld. Zuständig für Blaulichtthemen und aktuelle Kurzmeldungen.

Kommentar verfassen