Sonntagskicker Wadersloh: „Street Zokker“ aus Lippstadt gewinnen Warsteiner Cup 2016

0

Am Samstag, den 12.03.2016, veranstalteten die „Sonntagskicker“ das diesjährige Hallen-Fussballturnier für Hobby-, Theken- und Freizeitmannschaften in der Sporthalle Mauritz. Beim „WARSTEINER Hobby Cup 2016“  kämpften insgesamt 12 Mannschaften in zwei Gruppen um den begehrten Siegerpokal. Teilnehmer waren die Sonntagskicker, der Titelverteidiger Full House, PoppEi, Glasbier Rangers, Dynamo Tresen 09, WillBe Madrid und die Promillekickers aus Wadersloh, FC Quelle und Dynamo Feiern aus Beckum, Potts Blitz aus Oelde, sowie LOK Kaldewei und Street Zokker aus Lippstadt. Ein buntes Teilnehmerfeld aus der ganzen Region.

171 Tore in 34 spannenden Spielen

Dank einiger treffsicherer Schützen fielen in 34 Spielen 171 Tore, durchsch fünf Tore pro Spiel.
Nach der Vorrunde fand das 1. Halbfinale „Street Zokker“ gegen „PoppEi“ statt, das die „Street Zokker“ knapp mit 2:1 für sich entscheiden konnten. Im 2. Halbfinale „LOK Kaldewei“ gegen „WillBe Madrid“ stand es nach regulärer Spielzeit 0:0, so musste ein Siebenmeter-Schießen entscheiden, das WillBe Madrid mit 2:0 gewann. Im Spiel um Platz 3 trafen „PoppEi“ und „LOK Kaldewei“ aufeinander, bei dem „LOK Kaldewei“ in den letzten Sekunden zum 2:2 ausglich und so ein Siebenmeter-Schießen erzwang, das aber „PoppEi“ mit 6:5 für sich entscheiden konnte.

1-3 Platz (Large)

Die besten drei beim Hobby Cup, von links: „WillBe Madrid, „PoppEi“ und „Street Zokker“

Lippstadt und Wadersloh stehen sich im Finale gegenüber

Im Finale trafen die „Street Zokker“ aus Lippstadt auf „WillBe Madrid“ aus Wadersloh.
Schon nach 10 Minuten stand der eindeutige Siege fest: Die „Street Zokker“, die mit 3:0 gewannen, fest.
Zum Abschluss, nach etwa achteinhalb Stunden torreichen Fußball, konnten alle Mannschaften ihre Pokale und die Mannschaften auf Platz 1-3 Preise und einen Wanderpokal entgegennehmen.
Während des Turniers konnten alle Spieler und Zuschauer über zwei Bildschirme in der Halle und via Smartphone über eine Turnier-Webseite alle Spiele, Tore, Ergebnisse und Tabellen in Echtzeit mitverfolgen.

Spende für die Wadersloher Kindergärten

Spendenübergabe1 (Kopie)Zwischen den Spielen in der Vorrunde übergaben die „Sonntagskicker“ eine Spende in Höhe von 300 Euro, die aus dem Erlös des letztjährigen Turniers stammte, an Monika Ottlips, Leiterin des Kindergartens St. Margareta Wadersloh. Dankend nahm sie als Vertreterin der drei großen Kindergärten aus Wadersloh diese Spende entgegen und wurde für ihr Kommen mit einem Blumenstrauß belohnt.

Als weiteren Programmpunkt zeigte das Kampfsportcenter Wadersloh mit Kampfsport- und Tanzeinlagen sein Können und einen kleinen Querschnitt des Angebotes, das von jung und alt genutzt werden kann.
Die „Wadersloher Sonntagskicker“ danken den Sponsoren, die die Ausrichtung des Turniers und des Rahmenprogramms ermöglichten, aber vor allem auch den teilnehmenden Mannschaften und Zuschauern sowie allen Helferinnen und Helfern.

KCW (Large)

Fotos: Sonntagskicker Wadersloh e.V.


Über den Autor

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.