fbpx

Wir gegen Corona: Der Sportverein Diestedde bleibt in Bewegung [MW+]

Diestedde (mw/bb). Einen kurzen Moment lang schaut Frank Westarp mit etwas Wehmut auf den Sportplatz. Seit knapp 5 Monaten ist es still hier. Kein Fußballtraining, kein Bogensport, kein Tanzen, der Bike-Park derzeit noch gesperrt. Nur an den Fitnessgeräten des neuen Fitnessparcours kann man ab und zu einige Freizeitsportler antreffen. Den Kopf in den Sand stecken? Das kommt für den SVD-Vorsitzenden nicht infrage. Der Vereinsvorstand hat viele ehrgeizige Pläne für die kommenden Monate.

„Vor rund einem Jahr hatten wir Anfang März 2020 noch unsere Generalversammlung. Das war eine Wiche vor dem ersten Lockdown damals. Seitdem hat sich vieles verändert“, erinnert sich Westarp. Dabei blickt er in Richtung Fitness-Parcours, denn der SVD in Eigenregie gebaut hat. Die meisten Outdoor-Fitnessgeräte stehen bereits und das Angebot wird sehr gut angenommen. Beim Bau im Sommer 2020 packten viele ehrenamtliche Helfer:innen mit an. „Wir sind es ja gewohnt, anzupacken. Nach dem Lockdown waren die Leute richtig heiß, das Projekt coronakonform mit uns voranzubringen. Das hat uns allen viel Freude gemacht. Vor allem, wenn man jetzt das tolle Ergebnis sieht. Das war fast wieder ein Stück Normalität.“

Frank Westarp wird ein paar Momente lang ganz still. „Dann hat uns natürlich auch hier die 2. Welle eingeholt. An Hallensport war nicht zu denken. Der Amateursport ist quasi still gelegt. Da hätten wir uns als Verein etwas andere Entscheidungen gewünscht. Der Platz wäre groß genug un…

Über

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

Kommentare sind geschlossen.