fbpx

Corona-Update vom 04. Dezember: Appell des Bürgermeisters [+VIDEO]

Wadersloh (mw/pm/bb). Aufgrund der stark steigenden Corona-Infektionszahlen in Wadersloh wendet sich Bürgermeister Christian Thegelkamp am heutigen Freitag mit einem dringenden Appell an die Bevölkerung und bittet eindringlich zur Einhaltung der Corona-Regeln, um weitere Covid19-Infektionen zu vermeiden. Bürgermeister Thegelkamp kündigte an, dass weitere Maßnahmen eingeleitet werden, darunter zählen die Überprüfung des öffentlichen Raumes durch ein mobiles, gemeindliches Team, die weitere intensive Beratung des Einzelhandels und eine ortsweite Plakataktion, mit der auf die wichtigsten Corona-Regeln hingewiesen wird. Derzeit liegt der RKI-Inzidenzwert für Wadersloh bei 339.8.

Zugleich kündigte Christian Thegelkamp aber auch an, dass es möglich ist, dass es zu weiteren Kontaktbeschränkungen kommen kann. „Ich bin mir sicher, dass wir alle gemeinsam es in einer großen Kraftanstrengung schaffen werden, dass sich das Virus in unserer Gemeinde nicht weiter ausbreitet, die Infektionszahlen sinken und dass wir dann hoffentlich in kleinem Rahmen Weihnachten feiern können“, so der Bürgermeister.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mehrere aktive Fälle in Wadersloher Seniorenheimen

60 Erkrankte und mehr als 90 Kontaktpersonen in Isolation: Warum die Infektionszahlen in Wadersloh momentan so hoch sind, ist unklar. Der Kreis Warendorf sprach von einer „diffusen Infektionslage“. Möglicherweise spielen auch die hohen Infektionszahlen in den Nachbarkommunen eine Rolle.  Betroffen sind nach Angaben aus dem Rathaus zudem auch zwei Seniorenheime (Wadersloh und Diestedde). Im Seniorenheim Haus Maria Regina in Diestedde waren in der Vorwoche zunächst drei Fälle bekannt geworden. Nach einer umfangreichen Testung zu Wochenbeginn stieg die Zahl nach Unternehmensangaben auf mittlerweile fünf erkrankte Bewohner und drei Mitarbeiter an. Betroffen ist nur einer der Wohnbereiche.

Kreis Warendorf: 55 Neuinfektionen und 120 Gesundmeldungen

Grafik: Kreis WAF

Kreis Warendorf (mw/pm). 55 Neuinfektionen mit dem Coronavirus und 120 Gesundmeldungen verzeichnet das Gesundheitsamt des Kreises Warendorf am Freitag (04. Dezember). Somit gelten nun 547 (Vortag: 612) Menschen als akut mit dem Coronavirus infiziert. Die Gesamtzahl der Infektionen seit März liegt bei 4.033 (Vortag: 3.978). Davon gelten 3.444 (Vortag: 3.324) als wieder gesundet. Unverändert 42 Menschen sind bisher in Zusammenhang mit Covid-19 verstorben. In den Krankenhäusern im Kreisgebiet werden derzeit 38 Patienten stationär behandelt, elf davon intensivmedizinisch, hiervon neun mit Beatmung. Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis liegt bei 129,6 (Vortag: 127,4).

Die aktuellen Fallzahlen in den Städten und Gemeinden im Überblick: • Ahlen: 145 aktive Fälle (-33), 995 Gesundete (+40), 13 Verstorbene, insgesamt 1.153 gemeldete Infektionsfälle seit März (+7) • Beckum: 80 aktive Fälle (-12), 456 Gesundete (+18), 3 Verstorbene, insgesamt 539 Infektionen (+6) • Beelen: 7 aktive Fälle (-3), 74 Gesundete (+3), 1 Verstorbener, insgesamt 82 Infektionen • Drensteinfurt: 9 aktive Fälle (-1), 128 Gesundete (+1), 2 Verstorbene, insgesamt 139 Infektionen • Ennigerloh: 47 aktive Fälle (-9), 203 Gesundete (+14), 1 Verstorbener, insgesamt 251 Infektionen (+5) • Everswinkel: 9 aktive Fälle (+1), 79 Gesundete (+1), 1 Verstorbener, insgesamt 89 Infektionen (+2) • Oelde: 54 aktive Fälle (-1), 655 Gesundete (+8), 12 Verstorbene, insgesamt 721 Infektionen (+7) • Ostbevern: 22 aktive Fälle (+4), 87 Gesundete (+1), 2 Verstorbene, insgesamt 111 Infektionen (+5) • Sassenberg: 11 aktive Fälle (-6), 117 Gesundete (+7), 1 Verstorbener, insgesamt 129 Infektionen (+1) • Sendenhorst: 15 aktive Fälle (-3), 132 Gesundete (+3), insgesamt 147 Infektionen • Telgte: 35 aktive Fälle (-2), 155 Gesundete (+7), insgesamt 190 Infektionen (+5) • Wadersloh: 60 aktive Fälle (+1), 119 Gesundete (+7), 5 Verstorbene, insgesamt 184 Infektionen (+8) • Warendorf: 53 aktive Fälle (-1), 244 Gesundete (+10), 1 Verstorbener, insgesamt 298 Infektionen (+9)

Der Bürgermeisterappell an die Wadersloher Bevölkerung im Wortlaut

Sehr geehrte Mitbürgerinnen und Mitbürger,

in den vergangenen Wochen und Tagen sind die Infektionszahlen in unserer  Gemeinde spürbar angestiegen. Aktuell sind fast 60 Personen erkrankt, über 90 Kontaktpersonen stehen unter Quarantäne. Leider haben wir mittlerweile auch fünf Tote zu beklagen.

Diese besorgniserregende Entwicklung vollzieht sich in allen Ortsteilen und betrifft auch nicht nur besonders alte Menschen.

Zur Eindämmung der Infektionszahlen appelliere ich daher eindringlich an jeden einzelnen von Ihnen: Nehmen Sie das Virus ernst! Schützen Sie sich selbst und andere, indem Sie:

  • Kontakte vermeiden. Bleiben Sie nach Möglichkeit zuhause. Verreisen Sie nicht!
  • Treffen Sie sich bis auf Weiteres – wenn unbedingt nötig – auch wirklich nur mit maximal fünf Personen aus zwei Haushalten! Am besten sind momentan gar keine Treffen!
  • Tragen Sie eine Mund-Nasen-Bedeckung! Und denken Sie daran: Unabhängig von der Einhaltung eines Mindestabstandes ist das Tragen jetzt auch im unmittelbaren Umfeld von Einzelhandelsgeschäften, auf den zu dem Geschäft gehörenden Parkplatzflächen und auf den Zuwegungen zu dem Geschäft, Pflicht!
  • Halten Sie die Regeln zum Abstand und zur Hygiene ein!
  • Haben Sie Fragen? Sind Sie unsicher? Sprechen Sie uns an!

Im Rathaus koordiniert der gemeindliche Krisenstab zudem die örtlichen Maßnahmen, die zur Eindämmung der Pandemie und insbesondere zur Gewährleistung ausreichender medizinischer Versorgungskapazitäten wichtig sind.

In Anbetracht des verschärften Infektionsgeschehens wurden aktuell folgende Maßnahmen eingeleitet: Die Überprüfung des öffentlichen Raumes durch ein mobiles, gemeindliches Team, die weitere intensive Beratung des Einzelhandels und eine ortsweite Plakataktion mit der nochmals auf die wichtigsten Corona-Regeln hingewiesen wird.

Ich bin mir sicher, dass wir alle gemeinsam es in einer großen Kraftanstrengung schaffen werden, dass sich das Virus in unserer Gemeinde nicht weiter ausbreitet, die Infektionszahlen sinken und dass wir dann hoffentlich in kleinem Rahmen Weihnachten feiern können.

Ich danke Ihnen schon heute für Ihr Verständnis und für Ihr tatkräftiges Mitwirken.

Bleiben Sie gesund und machen Sie mit!

Mit herzlichen Grüßen Ihr Christian Thegelkamp (Bürgermeister)

Zus. Quellen: Gemeinde Wadersloh, Kreis Warendorf

Über

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

Kommentare sind geschlossen.