fbpx

Corona-Update: Weitere 8 Neuinfektionen lassen Inzidenzwert auf 331.9 anschwellen

Wadersloh (mw/bb). Wadersloh bleibt weiterhin tiefrot. Auch am heutigen Donnerstag meldet das Kreisgesundheitsamt mit 8 Neuinfektionen eine besorgniserregende Anzahl, die den Inzidenzwert auf nunmehr 331.9 steigen lässt. Somit ist Wadersloh derzeit kreisweit trauriger Spitzenreiter und lässt auch Ahlen (203.8) inzwischen weiter hinter sich. Gestern tagte der Krisenstab der Gemeinde Wadersloh. Gemeinde, Kreis und Gesundheitsamt  beraten sich am Freitagmorgen über ein mögliches weiteres Vorgehen (Stand: 3. Dezember). Update folgt.

Kommentar

Die rasante Ausbreitung ist eine besorgniserregende Entwicklung. Das Kreisgesundheitsamt spricht von einem „diffusen Infektionsgeschehen“. Sind Infektionsketten dann noch nachvollziehbar? Die bisherigen Kontaktbeschränkungen und Hygienemaßnahmen scheinen jedenfalls nicht ausreichend zu sein. Gotteshäuser, Kitas und Schulen sind derzeit (noch) geöffnet und nur die Gemeindeverwaltung könnte in dieser Situation per Allgemeinverfügung weitere Maßnahmen festlegen. Zeit zu Handeln?

#WIRBLEIBENZUHAUSE

Grafik: Kreis Warendorf

 

 

Über

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

Kommentare sind geschlossen.