fbpx

Zwei neue Fälle und 22 weitere gesundete Corona-Patienten – 21 Betroffene (9 Gesundete) in Wadersloh [PRESSEMITTEILUNG]

Kreis Warendorf / Wadersloh (mw/pm).  Die Zahl der festgestellten Neuinfizierungen mit dem Coronavirus im Kreis Warendorf ist bis Sonntag (3. April) nur leicht angestiegen. Bis zum Nachmittag kamen nur zwei weitere neue Fälle hinzu. Insgesamt beläuft sich die Zahl seit Beginn der Epidemie im Kreis am 7. März auf nunmehr 343 Infektionsfälle. Mehr als die Hälfte davon – nämlich 205 Personen – sind mittlerweile wieder gesundet. Die Zahl der Genesenen stieg am Sonntag um 22 weitere Personen an.

Die aktuellen Fallzahlen der Städte und Gemeinden im Kreis: Ahlen (25 gemeldete Infektionsfälle, davon 15 Gesundete), Beckum (24 Infektionen, 16 Gesundete, 1 Verstorbener), Beelen (11 Infektionen, 6 Gesundete), Drensteinfurt (34 Infektionen, 23 Gesundete), Ennigerloh (17 Infektionen, 16 Gesundete), Everswinkel (25 Infektionen, 13 Gesundete), Oelde (58 Infektionen, 27 Gesundete), Ostbevern (5 Infektionen, 1 Gesundeter, 1 Verstorbener), Sassenberg (13 Infektionen, 7 Gesundete), Sendenhorst (27 Infektionen, 20 Gesundete), Telgte (32 Infektionen, 15 Gesundete), Wadersloh (21 Infektionen, 9 Gesundete) und Warendorf (51 Infektionen, 37 Gesundete).

Quelle: Kreis WAF


Kommentare sind geschlossen.