fbpx

Schützenfeste in Wadersloh-Geist und Diestedde finden nicht statt [PRESSEMITTEILUNG]

Wadersloh-Geist/Diestedde (mw/pm/bb). Bereits am Sonntag berichtete Mein-Wadersloh.de, dass das diesjährige Schützenfest in Liesborn-Göttingen abgesagt wird. Nun zogen auch Wadersloh-Geist und Diestedde mit ihren Absagen nach und lassen mitteilen: Die Gesundheit geht vor! Lemkerberg, Liesborn und Wadersloh haben sich noch nicht endgültig entschieden.

Mitten in den Vorbereitungen für die diesjährigen Schützenfeste werden auch die Schützenvereine der Gemeinde Wadersloh mit der aktuellen Corona-Situation konfrontiert. Die örtlichen Schützenfeste gehören zu den beliebtesten Veranstaltungen in der Gemeinde Wadersloh und stellen den Höhepunkt des Schützenjahres dar. Mit tausenden von Besuchern sind sie gleichzeitig die größten Feste auf dem Wadersloher Gemeindegebiet. Die sichere Durchführung ihrer Feste und das Wohl aller Besucher steht für die Schützenvereine der Großgemeinde neben allen gesellschaftlichen Aspekten bei den Festplanungen immer an oberster Stelle. Die Überlegungen ob und wie dies im Rahmen der Corona-Krise realisiert werden kann, war und ist für alle Vereine eine wichtige Frage.

Um dieser neuen Herausforderung gemeinsam begegnen zu können und sich gegenseitig zu unterstützen, haben sich die Schützenvereine aus Diestedde, Liesborn-Göttingen, Lemkerholz-Lemkerberg, Liesborn, Wadersloh und Wadersloh-Geist bereits frühzeitig in einer Arbeitsgemeinschaft zusammengeschlossen. Diese Arbeitsgemeinschaft hat gezeigt, wie partnerschaftlich und solidarisch die Zusammenarbeit der Wadersloher Schützenvereine auch in Krisenzeiten ist. Das Ordnungsamt der Gemeinde Wadersloh und auch Bürgermeister Christian Thegelkamp standen dabei den Vereinen bei allen Beratungen von Beginn an zur Seite.

Die Schützenfeste finden in einem relativ großen Zeitraum von Mitte Mai bis August statt. Derzeit kann niemand eine Vorhersage für den weiteren Verlauf der Corona-Krise erstellen. Alle Verantwortlichen der Vereine und auch die Ordnungsbehörden waren sich relativ schnell darüber einig, dass eine sichere Durchführung der zeitlich früher gelegenen Feste in Wadersloh-Geist, Liesborn-Göttingen und Diestedde im Moment nicht umzusetzen ist. Schweren Herzens sind die Verantwortlichen dieser drei Schützenvereine folglich zu dem Entschluss gelangt, ihre Feste dieses Jahr auszusetzen. Ob auch die Schützenfeste in Wadersloh, Liesborn und in Lemkerholz-Lemkerberg ausfallen müssen, kann derzeit noch nicht mit abschließender Sicherheit gesagt werden. Dies hängt natürlich maßgeblich von den weiteren Entwicklungen der Corona-Krise ab. Die Entscheidungen zur Durchführung der Feste werden dabei individuell von den betroffenen Vereinen getroffen. Die gemeinsamen Runden und der äußerst positive Erfahrungsaustausch zwischen den Vereinen soll auch in den nächsten Wochen weiter vorangetrieben werden und natürlich auch in Zukunft Bestand haben.

Alle Schützenvereine wünschen ihren Mitgliedern, Mitbürgern und Freunden der Vereine für die kommenden Wochen und Monate eine gute und vor allem gesunde Zeit, heißt es in einer Pressemitteilung vom 24. März.

Auf Anfrage von Mein-Wadersloh.de äußerte sich der Schützenvereinsvorsitzende Hermann Schröer (Diestedde) zu der Absage: „Ich mache das ja schon ein paar Jahre länger und es ist uns wirklich sehr schwer gefallen. Das ist eben höhere Gewalt. Aufgrund des Versammlungsverbots ist es derzeit auch einfach nicht absehbar, wann wir weiterplanen können. Durch die rechtzeige Absage haben nun alle Gewissheit. Das ist auch für unseren Festwirt sehr wichtig, da er ja auch Verpflichtungen mit den Bands und Zeltverleiher hat. Möglicherweise könnten wir als Schützenverein mit weiteren Vereinen in Diestedde im Herbst ein Biwak oder etwas Ähnliches ausrichten. Nun aber heißt erstmal abwarten“, so der Vorsitzende des Nikolausdorfes.

Quelle: PM Schützenverein Wadersloh-Geist, Schützenverein Diestedde


Über

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.