fbpx

Nach Polizeieinsatz in Altendiestedde: Untersuchungshaft gegen Festgenommene angeordnet

Sünninghausen/Diestedde (ots). Wie die Staatsanwaltschaft Münster und die Polizei Warendorf in einer gemeinsamen Presseerklärung am Montagmorgen mitteilten, wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Münster eine Untersuchungshaft für die am Freitag (17. Januar 2020) vorläufig festgenommen Männer in Altendiestedde angeordnet.

Eine aufmerksame Anwohnerin des Kornweges in Oelde-Sünninghausen hatte sich am Freitagg bei der Polizei gemeldet. Ihr waren kurz zuvor vier Männer aufgefallen, die aus einem Fahrzeug mit auswärtiger Städtekennung ausgestiegen waren. Zeitgleich teilte ein weiterer Anwohner mit, dass soeben vier Männer durch seinen Garten gelaufen seien. Diese kamen nach ersten Angaben von einem Nachbargrundstück. Nachdem die Einsatzkräfte festgestellt hatten, dass es in unmittelbarer Nähe zu einem Wohnungseinbruch gekommen war, leiteten sie umfangreiche Fahndungsmaßnahmen nach den vier Personen ein. An der Fahndung beteiligte sich auch ein Polizeihubschrauber. Dieser konnte die vier Verdächtigen in einem Gebüsch ausfindig machen. Eingesetzte Polizeibeamte nahmen die Männer vorläufig fest. Das von den Männern benutzte Fahrzeug stellten die Beamten sicher. Kriminalbeamte führten die vier Männer im Alter von 40 bis 47 Jahren auf Antrag der Staatsanwaltschaft der Richterin beim Amtsgericht Beckum vor. Diese folgte dem Antrag und ordnete die Untersuchungshaft gegen die Tatverdächtigen an.

Quelle: Polizeimeldung via ots, Kreispolizei WAF, Staatsanwaltschaft MS


Über

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

Kommentare sind geschlossen.