Land schafft Verbindung: Traktor-Korso aus Wadersloh macht bei Staffelfahrt mit [EXKLUSIV]

0

Wadersloh (mw/bb). Heute (26.11.2019) findet in Berlin die – nach Aussage der Organisatoren- wohl größte Kundgebung von Landwirten in der deutschen Geschichte statt. Die erst im Herbst ins Leben gerufene Initiative „Land schafft Verbindung“ ist über die Sozialen Medien zu einer fast 100.000 Personen starken Gruppierung geworden. Auch in der Großgemeinde Wadersloh möchten Landwirte auf ihre Arbeit und die Herausforderungen in der Landwirtschaft aufmerksam machen: Mit 18 Traktoren nahmen Landwirte aus Wadersloh und Liesborn am Montag an einer Staffelfahrt durch NRW teil.

In Berlin werden heute 1.000 Traktoren und etwa 20.000 Teilnehmer am Brandenburger Tor erwartet. Auch die Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, Julia Klöckner, hat bereits ihr Kommen zugesagt. Mit der Staffelfahrt durch NRW möchten auch die heimischen Landwirte auf sich aufmerksam machen. In mehreren Städten fanden kleine Treffen statt, bei denen Briefe von Landwirten gesammelt wurden, die dann heute bei der Kundgebung an die Politiker übergeben werden sollen. Der heimische Traktoren-Korso machte sich am frühen Nachmittag von Wadersloh auf den Weg nach Hamm und von dort nach Bielefeld, wo die letzte Station in NRW eingerichtet war. In unserem exklusiven Videointerview berichten Jan Oentrup und Johannes Henkelmann von der Initiative „Land schafft Verbindung“ und der geplanten Tour.

Fotos/Video: B. Brüggenthies
original content: Pressemitteilung „Land schafft Verbindung“ vom 21.11.2019


Über

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

Kommentare sind geschlossen.