fbpx

Bibelgeschichte mal anders: Pfarrfest im Zeichen der Freundschaft und sozialem Engagements

0

Wadersloh (mw/bb). Gemeinschaft, Freundschaft und Bibelgeschichten standen im Mittelpunkt des bunten Pfarrfestes in Wadersloh. Nicht nur die Gemeindemitglieder, sondern auch die Delegation der Partnergemeinde St. Francis-Xavier in Yapei in Ghana verlebten am Sonntag ein abwechslungsreiches Gemeindefest mit viel Programm.

Um 10 Uhr startete das große Kirchenfest für alle Generationen mit einem Familiengottesdienst in der Pfarrkirche St. Margareta. Inhaltlich hatten die Organisatoren dabei besonderen Wert darauf gelegt, das diesjährige Motto „Bibelgeschichten mal anders“ in den Gottesdienst einfließen zu lassen. Dazu präsentierten Kinder Bibelstellen mit einer kleinen Inszenierung und passenden Gewändern. Musikalisch unterstützten die Kirchenchören aus Wadersloh, Göttingen, Benteler und Bad Waldliesborn sowie die Musikgruppen „Jugendo“ und „Momente“ den stimmungsvollen Familiengottesdienst. Ein ungewohntes Bild bot auch der Altarraum: Pfarrer Martin Klüsener konzelebrierte den Gottedienst mit Pastor Frank Weilke, Father Aurelio (Partnergemeinde Ghana), Pater Dr. Raphael Benuyenah-Schüller, Pastor Matthäus Manthottathil sowie Diakon Antonius Baukmann. Einer der festlichen Höhepunkte der Feier war die offizielle Begrüßung der Delegation aus Ghana, die Gastgeschenke für die Pfarrei im Gepäck hatte.

Im Anschluss wurde das Pfarrfest auf dem Gelände der Grundschule fortgesetzt. Gruppen und Vereine aus Wadersloh präsentierten sich mit Infoständen oder kümmerten sich um das leibliche Wohl der vielen Gäste. Das DRK stillte den Mittagshunger mit Sauerkraut, Kartoffelpürree und Kasseler, die Landfrauen sorgten für ein leckeres Eis zum Nachtisch. Überaus zufrieden war auch die Katholische Frauengemeinschaft. Erst kürzlich gründete sich die Gruppe „Die coole Damencrew der KFD“ und war in der KFD-Cafeteria im Dauereinsatz: „Mit rund 26 Helfern haben wir 49 Kuchen und 400 Tassen Kaffee verkauft“, berichete Roswitha Bücker, die sich besonders freute, dass einige Familienväter und Jugendliche spontan aushalfen.

Auch an den anderen Infoständen, wie z.B. vom Kirchenchor, Pfarrcaritas, Flüchtlingshilfe, Kitas, Eine-Welt-Laden, Ghana-Partnerschaft u.v.m. war die Resonanz positiv. Viele Gespräche wurden geführt – die Gemeinschaft gelebt. Besonders gut angenommen wurden auch die Aktionsangebote: Die Freiwillige Feuerwehr machte auf ihre Arbeit aufmerksam und bot Kindern und Jugendlichen an, eine Feuerwehruniform anzuziehen. Weitere Kreativangebote luden zum Mitmachen ein. In der Aula der Grundschule stand dann noch einmal das Motto „Bibelgeschichten mal anders“ im Mittelpunkt. Die professionellen Geschichtenerzähler Susanne Tiggemann und Markus Hoffmeister verwandelten die Grundschule in ein Erzählzelt und begeisterten alle Altersklassen mit Mitmach-Geschichten aus der Bibel.

Und was wäre ein Pfarrfest ohne Musik und Tanz? Beides durfte natürlich nicht fehlen! Die Tanzgruppe des TuS Wadersloh, die Jugendfeuerwehrkapelle aus Liesborn sowie die Liese-Shanty-Sänger aus Diestedde komplettierten das Festprogramm.

Bildergalerie: Pfarrfest in Wadersloh (2019)

Video/Fotos/Text: B. Brüggenthies


Über

Gründer & Chefredakteur von Mein-Wadersloh.de

Kommentare sind geschlossen.